Google+ PPQ: Betten aus Beton

Dienstag, 5. August 2008

Betten aus Beton

Zweitausend Menschen sterben jedes jahr allein in der Europäischen union, weil sie mit einer Zigarette im Bett einschlafen, das bettzeug sich entzündet und die von Alkohol und sexuellen Ausschweifungen ermatteten Raucher selbst durch aufflackernde Flammen nicht wach werden.

Schlimme Zustände, denen die Europäische Union nunmehr endlich einen Riegel vorschiebt. Nach dem Verbot von Alkopops, Handytelefonieren im Auto, Urinieren auf Wiesen, ungeschütztem Oralverkehr und Rauchen in Straßenbahnen oder verqualmten Kneipen soll in den nächsten Jahren auch ein Rauchverbot für Schlafzimmer eingeführt werden.

Da das vorerst wegen mangelnder Überwachungstechnik noch nicht lückenlos kontrollierbar ist, setzt die Europäische Kommission - nach ihrem Triumph bei der Irland-Abstimmung mit neuen Selbstbewusstsein ausgestattet - auf selbstlöschende Zigaretten: Spätestens in drei Jahren dürfen danach nur noch Zigaretten verkauft werden, die nach kurzer Zeit von selbst erlöschen, wenn der Raucher nicht an ihnen zieht. In fünf Jahren soll dann eine Betonbett-Pflicht eingeführt werden, die die tödliche Brandgefahr im Schlafzimmer weiter minimiert.

Kommentare:

olaf61 hat gesagt…

Das ist eine Herausforderung für die Zigarrettenindustrie. Besser wäre natürlich, nichtbrennbare Zigarretten zu entwickeln und nichtzündende Feuerzeuge und Streichhölzer. Ich glaube, dann könnte das mit den Betonbetten gestrichen werden.

saalepower hat gesagt…

Dabei gehen die zusatzstofffreien Zigaretten ohne Brennhilfe (z.B. die mit der Friedenspfeife) eh von selbst aus, wenn man nicht dran zieht.

Prima Artikel wieder mal!

politplatschquatsch hat gesagt…

und was ist dann mit heißem sex? was kann da nicht alles passieren,. schreckliches vor allem. ich finde es gut, dass unsere volksvertreter in brüssel oder straßburg oder wo die sonst gerade urlaub machen, zeit finden, sich solche lebensnahen konflikte vorzunehmen um sie mal endlich zu lösen. wobei ich so ein nichtzündendes feuerzeug schon besitze, das hat eine extrataste für idioten, dalso damit die es nicht anbekommen. leider bin ich ein idiot...
gute idee jedenfalls. muss man unbedingt in die schnapsindustrie übersetzen. me.e nach dürfte nur noch whiskey mit medizinfläschchenverschluß verkauft werden, mit kindersicherung oder wie das heißt. wird aber sicher noch diesen sommer vorgeschlagen, ma guckn