Google+ PPQ: Globalisierung auf Fehmarn

Freitag, 22. August 2008

Globalisierung auf Fehmarn

Bei einer Kontrolle am Fährbahnhof Puttgarden auf der Insel Fehmarn hat die Polizei einen Iraker überprüft, der ein Auto mit schwedischem Kennzeichen nach Dänemark bringen wollte. Nach Angaben der Polizeidirektion Lübeck vom Freitag ist der 30-Jährige in Tschechien geboren und wohnt in den Niederlanden. Er legte einen gefälschten irakischen Führerschein und eine internationale syrische Fahrerlaubnis vor, die er mit Hilfe des gefälschten Führerscheins erlangt hatte. (dpa)

1 Kommentar:

binladenhüter hat gesagt…

der führerschein war aus welchem land?