Google+ PPQ: Vom Größenwahn der Pädagogen

Freitag, 24. Oktober 2008

Vom Größenwahn der Pädagogen

Einst war es das Ziel der Pädagogik, sich selbst überflüssig zu machen ... Der Erfolg war mäßig. Da die allermeisten Zeitgenossen dem Wunschbild nicht genügten, wurde die Pädagogik zum Dauerbetrieb. Immer gibt es etwas zu korrigieren, zurechtzubiegen, abzuschneiden, immer neue Fehler müssen ausgebügelt, Untugenden ausgetrieben werden. Sind die Subjekte nicht willig, so braucht es Nachdruck und Ermahnung, notfalls auch Strafen.

Keine Kommentare: