Google+ PPQ: Im Wege der Zwangsvollstreckung

Freitag, 21. November 2008

Im Wege der Zwangsvollstreckung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 13.01.2009 um 14:00 Uhr folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Halle Blatt 10428, im Saal 2.048 des Amtsgerichts Halle-Saalkreis, Thüringer Straße 16, Halle (Saale),versteigert werden:

Bestandsverzeichnis:
lfd. Nr. 5, Gemarkung Halle, Flur 25, Flurstück 14/1, Gebäude- und Freifläche, Große Ulrichstr. 22, zu 1.225 qm, lfd. Nr. 6, Gemarkung Halle, Flur 25, Flurstück 69, Straßenverkehrsfläche, zu 3 qm.

Das Grundstück lfd. Nr. 5 ist bebaut mit einem mehrgeschossigen, unsanierten, denkmalgeschützten Geschäftshaus mit Nebengebäude in guter innerstädtischer Lage (ehemaliges Kaufhaus; z. Zt. leer stehend; Sanierungsgebiet). Das Gebäude (Bj. 1901/02) verfügt über eine Nutzfläche von ca. 2.500 bis 2.800 qm und beinhaltet u. a. einen Lichthof von ca. 7 x 12 m, eine großzügige Treppenanlage und Balustraden in den Obergeschossen mit einer Breite von ca. 6,5 m. Es ist eine umfassende Instandsetzung erforderlich. Der Verkehrswert des Grundbesitzes nebst Zubehör ist insgesamt auf 1.225.001,00 EURO (lfd. Nr. 5: 1.225.000,00 EUR; lfd. Nr. 6: 1,00 EUR) festgesetzt.

Besichtigung: Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilbereichen besichtigt werden.

Keine Kommentare: