Google+ PPQ: Was ist denn da los: Winter im November

Freitag, 21. November 2008

Was ist denn da los: Winter im November

Eine "arktische Schneefront" (N24), der schlimmste Wetterumschwung seit dem Orkan "Kyrill" (DWD), schwere Schneeverwehungen im November (n-tv) - noch gebeutelt vom Debakel der hessischen SPD und der sprunghaft steigenden Neuverschuldung steht Deutschland nun endgültig vor dem Aus: Seit Tagen bereits stehen sich die Frontberichterstatter in den Nachrichtensendungen an Autobahnauffahrten und Winterdienst-Betriebshöfen die Beine in den Bauch, um die kommende Winter-Wetter-Front angemessen ernsthaft zu begrüßen.

Kälteeinbruch, Schneesturm, Zusammenbruch aller Versorgungswege - der Jubel und die Aufgekratztheit in den Großraumbüros der Nachrichtenerfinder kennt kaum noch Grenzen. Endlich mal ein Thema, das nicht mit "F" wie Finanzkrise anfängt und mit "t" wie Rettungspaket aufhört! Endlich mal Natur in der Täterrolle! Also keine komplizierte Suche nach Verantwortlichen! Keine Frage danach, wie es soweit kommen konnte! Wo doch auch der laufende November nach seinem Abschied mit großer Sicherheit
"zu warm" gewesen sein wird.

1 Kommentar:

panzerbummi hat gesagt…

der wärmste november seit beginn des jahres wird es auf jeden fall.