Google+ PPQ: Alle sagen Autobahn

Sonntag, 14. Dezember 2008

Alle sagen Autobahn

Die blonde Moderatorendarstellerin Eva Herman wurde noch ungnädig vom Hof gejagt, als sie daran erinnerte, dass Hitler mit großen Infrastrukturprojekten Herrscharen von Arbeitslosen von der Straße holte. Zum 65. Jubiläum des großen Autobahnbau-Programmes sagen aber jetzt alle Autobahn und von Sarkozy über Obama bis Merkel machen alle den Hitler. Barack Obama plant das "größte Infrastrukturprogramm seit dem New Deal der dreißiger Jahre" mit bis zu einer Billion Dollar, die in nur zwei Jahren in den Bau von Autobahnen, Straßen, Gleisen, Stromleitungen, Brücken und Tunnel fließen soll.

Bundeskanzlerin Angela Merkel, die den Ernstfall für die inländische Wirtschaft bisher nicht sehen konnte und wollte, will nun auch nicht mehr abseits stehen. Dem US-Programm von 1000 Milliarden Dollar setzt die ehemalige Klimakanzlerin nicht mehr nur das bisher beschlossene Konjunkturprogramm in Höhe von 32 Milliarden entgegen. Nein, zusätzlich soll wahrscheinlich schon Ende Januar, Februar, März oder April ein zweites Konjunkturrettungsprogramm beschlossen werden. Dabei werde es dann um Investitionen in die Infrastruktur, um Straßenbau, Autobahnreparturen und das Breitband-Internet gehen.

Keine Kommentare: