Google+ PPQ: Im Sud an der Saale

Montag, 12. Januar 2009

Im Sud an der Saale

Und nun wieder: Musik! Zehn Jahre waren sie verschollen, kein Ton kam aus den Gitarren, ein greuliches Gebrüll aus der Sängerkehle. Nun aber, in der Endzeit ohne Ende, wagt die legendäre und stets halbunsichtbare Punk-Kapelle NFP einen Neuanfang: 90 Minuten Musik nach Mitternacht, gewitterähnliches Grollen, zu dem der Sud von Halle im schmelzwassernassen Parkett tobt bis zum Nasenbluten. Diese Couch ist immer noch elektrisch. Und der Abschied folgt noch vor dem Morgengrauen. Bis in zehn Jahren dann.

1 Kommentar:

saalepower hat gesagt…

Da steht doch der nicht mehr ganz junge Mann auf der Bühne, der des öfteren hier zu Unrecht gedisst wird? oder?