Google+ PPQ: Am Ende eines schönen Tages

Mittwoch, 11. Februar 2009

Am Ende eines schönen Tages


Er (oder sie) zeigt uns ganz einfach den Finger. Hatten wir doch in den vergangenen Wochen mehrfach daran gezweifelt, dass er (oder sie) noch kachelt. Zwar war uns die Verbeugung vor einem neuen Werk gelungen, dennoch schwang in unserer Anteilnahme leiser Zweifel mit. Nun aber hat es sich ausgezweifelt: Kachelmann (oder Kachelfrau) ist wieder da, kraftvoll wie eh und je, geheimnisvoll wie immer. Zwei neue Motive, entdeckt wie immer in der Innenstadt (Kardinal Albrecht-Straße, Kreuzung Heinrich und Thomas Mann-Straße), lassen uns aufatmen. Die Farben werden zwar blasser, wir aber wissen: Das ist ein Stilmittel.

Keine Kommentare: