Google+ PPQ: Zu Besuch im Märchenland

Freitag, 20. Februar 2009

Zu Besuch im Märchenland

nun weist argentinien den piusbruder-sektenbischof williamson aus. weil der "die argentinier, das jüdische volk und die gesamte menschheit" beleidigt habe. ...dass sich die komplette westliche welt seit wochen mit diesem oppa beschaeftigt, der seit jahrzehnten daran glaubt, dass die ersten menschen aus angeruehrtem lehm gefertigt waren und der nun auch der ansicht ist, die nazis hätten keine juden umgebracht...

etwas surrealeres als das und den unfehlbaren stellvertreter, der sich fuer seine fehler entschuldigen soll, habe ich noch nicht erlebt. was ein maerchenland, unsere zeit. da muss man dem lynchenden, arabischen mob im vergleich sogar bescheinigen, aus relativ vernuenftigen leute zu bestehen.

Kommentare:

nwr hat gesagt…

Na mal ehrlich: Das Wesen der Menschen, bzw: der Masse, ändert sich grundlegend nicht, und oberflächlich ist lediglich die Form. Machtkonstellationen behindern nun einmal Theoreme von Objektivität, Freiheit und Demokratie.

politplatschquatsch hat gesagt…

so isses. aber soll man deshalb sagen, man findet das gut?

politplatschquatsch hat gesagt…

übrigens: bist du der mit dem ich gestern genau über das thema geredet habe?

nwr hat gesagt…

Nö, nicht daß ich wüßte. Hab ich was verpaßt?

politplatschquatsch hat gesagt…

nee. aber wenn ich sehe, dass ggl uns wegen der hier verhandleten themen seit tagen rechtsanwaltsanzeigen und strafrechtsverteidigungsreklame an den rand stellt, denke ich, dass du im gegensatz zu uns wahrscheinlich chancen hast, nicht im knast zu landen

nwr hat gesagt…

Echt, die schicken Post nach Westchester? Ansonsten muß man sich wohl heutzutage abgewöhnen, Meinung zu äußern, es reicht, voll abgrundtiefer Bewunderung die Aussagen der Meinungsmacher so aneinanderzureihen, daß der Leser versteht, daß er nichts mehr versteht.

politplatschquatsch hat gesagt…

nein, nein! google adsense schaltet doch hier am rand anzeigen - und die sind inhaltsbezogen auf das, was die seite zum thema hat. seit tagen sehe ich nur anwaltswerbung und rechtsberatungstipps.

geschrieben hat uns zuletzt der 20er vom dfb bzw. dessen sehr hübsche anwältin. da war es aber gut, dass wir das ganze hier von la aus machen