Google+ PPQ: Es ist nie zu sorry

Mittwoch, 15. April 2009

Es ist nie zu sorry

Es ist nie zu spät, sich zu entschuldigen, sagte schon Oma. Fact-Fiction freut sich deshalb auch gallebitter, dass endlich mal jemand fordert, dass die Spanier sich für die Vertreibung der Mauren von den iberischen Halbinsel vor 400 Jahren entschuldigen sollen. Danach könnten sich dann die Mauren für die Vertreibung der Spanier vom selben Ort ein paar hundert Jahre früher entschuldigen. Die USA hat sich schon für die Sklaverei entschuldigt, die Deutschen für die Inbesitznahme von Südwest und dies und das sonst. Fehlt nur noch Gott, für den es allerdings auch langsam Zeit wird: Für die Vertreibung von Adam und Eva aus dem Paradies ist ein dickes "Sorry" nach wie vor offen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hat dieser Gott nicht auch die Welt erschaffen?
Da kann eine Entschuldigung für die Vertreibung von A+E nur ein erster Schritt sein.

ppq hat gesagt…

richtig. aber dem muss er sich nacheinander stellen

Anonym hat gesagt…

Hеya i'm for the primary time here. I found this board and I to find It truly helpful & it helped me out much. I hope to provide one thing back and help others like you helped me.

my page: short term loan