Google+ PPQ: Größer, langsamer, weiter

Mittwoch, 24. Juni 2009

Größer, langsamer, weiter

Ganz großer Bahnhof bei der Übergabe vom Bahnhof auf dem in Bau befindlichen Großflughafen Berlin Brandenburg International, kurz BBI. Der unterirdische Rohbau des 405 Meter langen und 60 Meter breiten zukünftigen Flughafen-Bahnhofes wurde nun im Beisein von Tiefensee, Platzeck und natürlich uns Wowereit an die Bahn zum Weiterausbau übergeben. 635 Millionen Euro kostet allein das Bahn-Vorhaben am BBI.
Doch wenn am 30. November 2011 BBI und auch der dazugehörige Bahnhof tatsächlich eröffnen sollten (was zu bezweifeln ist), werden hier noch lange keine ICE oder Regionalexpress-Züge halten. Denn um eine schnelle Direktverbindung zu gewährleisten (versprochen sind 20 Minuten vom Hauptbahnhof), müsste die Bahn auf direktem Wege vom Berliner Hauptbahnhof nach Schönefeld fahren. Aber das geht nicht. Denn wenn auch der Widerstand gegen BBI an sich unterdessen recht müde, und eigentlich auch sinnfrei geworden ist, waren die Lichtenrader Anwohner bisher erfolgreich. Sie verhinderten bis jetzt den Ausbau der so genannten Dresdner Bahn. Eine Strecke, die momentan noch (inklusive Bahn-Kurbel-Schranken-Übergang)mitten durch Lichtenrade führt. Aber da fahren eben nur S-Bahnen. ICE und Expresszüge will dort niemand vorbei rasen sehen. Eine Baugenehmigung wurde deshalb bisher nicht erteilt. Und ist auch nicht in Aussicht. Selbst wenn, könnte es Jahre bis zum Bau dauern.
Also werden die vielen Urlaubssüchtigen und Business-Vielflieger und alle die anderen Fluggäste schön mit der S-Bahn nach Schönefeld gurken müssen. Etwa 40 bis 50 Minuten braucht diese dazu. Inklusive Warte- und Fußwegezeiten also eine Stunde und mehr. Da wird sich wohl der eine oder andere, zumindest im Westen oder Süden wohnende Berliner, für den ICE zum Flughafen Leipzig entscheiden. Von dort kann man indessen auch (fast) in die ganze Welt fliegen.

Zum BBI kommen dann aber zum Troste Berlins wenigstens noch die Nachbarn. So zumindest Klaus Wowereit: "Polen ist ein großes Einzugsgebiet für BBI." Und für Spargelerntehelfer.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

ich wohne im süden von berlin und werde wohl kaum mit dem ICE nach leipzig gurken !!!!!!! nächstes jahr wird der bbi eröffnet und dann heben wir einen schönen neuen airport von dem man in die ganze welt kommt und viele touristen zu uns. und allen miesmachern sei gesagt: kümmert euch mal um viel wichtigere themen, als um die verbesserung berliner und brandenburger infastruktur !
steve