Google+ PPQ: Schicksalswahl jetzt ungültig?

Sonntag, 27. September 2009

Schicksalswahl jetzt ungültig?

Muss die Bundestagsschicksalswahl nun doch wiederholt werden? Noch hat kum die Hälfte de Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben, da melden die Twitter-User "berlinscochise" und "forstsports" schon die Ergebnisse der von Infratest Dimap als Geheime Verschlusssache für die Führungsetagen der Volksparteien erstellten Nachwahlbefragungen. Um 16 Uhr liegt die CDU danach bei 36 Prozent, die SPD holt 25 Prozent, die FDP: 14, Grün 10 und die Linke 11. Die Zahlen decken sich auffällig mit den von PPQ am 24. September illegal veröffentlichten Endergebnissen des Urnengangs, wie sie während der Verhandlungen zum Rettungspaket IV zwischen den Spitzen der in der Nationalen Front vertretenen Parteien verabredet worden waren.

Keine Kommentare: