Google+ PPQ: Wer hat es gesagt?

Donnerstag, 15. Oktober 2009

Wer hat es gesagt?

„Aber in ein fremdes Land einzuwandern und sich dort über Generationen auf Hartz IV einzurichten, ist eben auch eine (im eigentlichen Sinne des Wortes) Un-Verschämtheit, ist klassisch asozial."


Kommentare:

Die Anmerkung hat gesagt…

Erklärung: Das Copyright für sämtliche Nachrichten und Bilder, die mit ddp gekennzeichnet sind und auf PR-inside.com publiziert werden, obliegt der Nachrichtenagentur ddp Deutscher Depeschendienst GmbH. Wenn Sie Fragen zu den veröffentlichten Meldungen haben, kontaktieren Sie bitte ddp.

ppq hat gesagt…

dann war der das? ddp? kann ich mir gar nicht vorstellen. das sind doch keine solchen faschisten

Die Anmerkung hat gesagt…

Doch, der Herr dpp, was der kleine Bruder vom Herrn dpa ist, der hat das heute gesagt. Und da der Apfel meistens nicht weit vom Stamm fällt, ist es eben auch dem kleinen Bruder mal zuzutrauen, den Stammtisch zu geben, zumal nur noch zwei drei frühere Mitarbeiter des ADN zum engeren Freundeskreis von Herrn ddp gezählt werden dürfen.

panzerbummi hat gesagt…

ich tippe auf den kleinen bruder von lettre international.

Stuff hat gesagt…

Gauweiler pocht im Fall Sarrazin auf Meinungsfreiheit

Copyright 2009 Deutscher Depeschendienst GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Unerlaubte Vervielfältigung, auch in Auszügen, ist in jeglicher Form untersagt.

Überall Raubkopierer!

Stuff

Anonym hat gesagt…

Das Original steht im Münchner Merkur, auch Agenturen kopieren und klauen was das Zeug hält.

nwr hat gesagt…

Eindeutig, das sagte Cem Özdemir, der Paladin seiner Roth'schen Hoheit.