Google+ PPQ: Alle Tage wieder

Mittwoch, 11. November 2009

Alle Tage wieder

Google, Yahoo, Ebay und Co. wurden hier im kleinen Nerd-Board schon vor Jahren von ausgewiesenen Experten in allen Ehren bestattet. Viel zu kompliziert ist das ganze Internet, viel zu unsicher sind Online-Käufe, viel zu teuer ist der Email-Versand, viel zu kostenlos sind die zahllosen Neuigkeiten, mit denen arglose Leser durch Nachrichtenvampire behelligt werden, die ungerührt, aber auch nicht geschüttelt aus dem Füllhorn der Premiumnews der großen Verlagshäuser saugen, was nicht das ihre ist, um es gewinnbringend an Kreti und Pleti zu verhökern.

Seinerzeit, als noch feststand, dass Google schon demnächst ausgehungert werden wird, war noch nicht die Rede von Twitter. Dieses neueste Gespenst, das durch die virtuellen Weiten irrt, darf so tagtäglich ohne jede Vorwarnung beweisen, dass es keinen wirklichen Nutzwert hat. Und wenn man dann doch mal gucken will, was die eigenen Tweets so machen, die keine alten Mänter, sondern frisches Premiumblut sind, steht garantiert da "Twitter is over capacity". Nein, das Zeug muss Dieter Wiefelspütz gar nicht verbieten. Da reicht ein toter Torwart und es geht auch so nicht mehr.

1 Kommentar:

vakna hat gesagt…

Muß mich wohl doch noch bei twitter anmelden, damit ich mit-reden und mit-leiden kann.