Google+ PPQ: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Donnerstag, 19. November 2009

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Der hier im Freidenker-Board PPQ gerade erst besprochene Gatte von Nadeschda Konstantinowna Krupskaja, Wladimir Iljitsch Uljanow aka Lenin, dessen Kurzbiografie auf Makedonisch übrigens so lautet: Владимир Илич Ленин (1870-1924) е руски револуционер, лидер на болшевиците и прв премиер на Советска Русија. Според неговите приврзаници неговата теорија се надоврзува на марксизмот (оттука „марксизам-лeнинизам“), а според неговите противници разликите помеѓу марксизмот и ленинизмот се преголеми за да се сметаат за единствена политичка теорија, dieser Lenin also stellt sich, im Nachhinein ist man immer klüger, als großer Kabarettist und Satiriker dar.

Auf dem Gründungskongress der Kommunistischen Internationale dekretierte er 1919, dass "die Diktatur des Proletariats die gewaltsame Unterdrückung des Widerstands der Ausbeuter, d.h. einer verschwindenden Minderheit der Bevölkerung, der Gutsbesitzer und Kapitalisten (ist). Hieraus wiederum ergibt sich, dass die Diktatur des Proletariats unweigerlich nicht nur allgemein gesprochen, eine Veränderung der Formen und Institutionen der Demokratie mit sich bringen muss, sondern eine solche Veränderung derselben, dass die vom Kapitalismus Geknechteten, dass die werktätigen Klassen in einem in der Welt noch nie da gewesenen Maße die Demokratie tatsächlich ausnützen." (Thesen und Referat über bürgerliche Demokratie und die Diktatur des Proletariats, in: Lenin Werke, Band 28, S. 479; Protokoll des 1. Kongresses der Kommunistischen Internationale, S. 122)

Auf die Pointe muss man erst einmal kommen.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Ich hätte den Spruch wohlverschlossen im Bücherschrank stehen lassen. Wenn diese Unterdrückten in den nächsten Tagen den Witz kapieren und merken, wie einfach das ist...

Wart's ab.