Google+ PPQ: Wofür wir gern werben: Urlaubsstimmung

Montag, 31. Mai 2010

Wofür wir gern werben: Urlaubsstimmung

Gewissenlos, technokratisch und gnadenlos effizient, so haben wir die Werbemaschine Google kennengelernt, die unsere rechte Spalte hin und wieder mit Reklametafeln tapeziert, die inhaltlich und stilistisch mit viel Feingefühl dazu animiert, sich Ostkult-Klamotten zuzulegen, Stasi-Pornografie anzuschauen oder freiwillig höhere Krankenkassenbeiträge zu zahlen. Nach großen Erfolgen mit suchterzeugendem Selbergärtnern und dem reizenden Todestest läutet Google Adsense jetzt gefühlvoll die Urlaubssaison ein: Nach Michael Ballack, der auf ein Ausscheiden der deutschen Mannschaft bei der WM in der Vorrunde hoffen muss, um danach ein erfolgreiches Comeback im Nationalteam feiern zu können, haben auch Mannschaftskollege Heiko Westermann und Michael Essien vom Vorrundengegner Ghana bereits gebucht. Dabei stand doch der hilfreiche Hinweis auf wunderheilende Ärzte vor geraumer Zeit hier zu lesen.

Keine Kommentare: