Google+ PPQ: Zwillinge, bei der Geburt getrennt

Dienstag, 22. Juni 2010

Zwillinge, bei der Geburt getrennt


Es ist so einfach, zwei Popstars zu sein. Als Pink hat unten abgebildete Dame (welche von beiden, ist uns gerade entfallen) schon seit längerer Zeit Erfolg. Und unter dem Namen Robyn will sie dieses Jahr gleich drei Platten aufnehmen, um sich vom Image des gecasteten Männertraums zu verabschieden und als ernsthafte Künstlerin zu reüssieren. Dazu muss besagte Sängerin nur einen angeblichen Altersunterschied von ganzen drei Monaten leugnen - und fertig ist die blonde Duo-Versuchung. Wie bei so vielen der vom Inkarnations-Board PPQ enttarnten Doppelgänger ist auch diesmal vollkommen unklar, wie die singende Scheitelträgerin die zweifache Belastung aushält. Dass unser doppeltes Lottchen die Haare so wie unten zu sehen ist trägt, lässt uns jedoch sogar an eine Dritt-Karriere als Marylin Monroe glauben.



Keine Kommentare: