Google+ PPQ: Der Nazi als Narr

Sonntag, 5. Dezember 2010

Der Nazi als Narr

Ist es Wahnsinn, so hat es doch keinerlei Methode. Seit Jahren schon quengelt und quakt ein Kleinliterat unter wechselnden Dichternamen sich ziellos durch mitteldeutsche Internetforen, Blogs und Gerichtssäle. Mal verklagt er die Stadt, mal kündigt er die Besetzung eines Baudenkmals an, mal tritt er in einen nur von gelegentlichen Mahlzeiten unterbrochenen Hungerstreik, mal schreibt er Bücher, die dann niemand kaufen will.

Niemand hat den Verfasser je beachtet, niemand hat sich von ihm verleumdet gefühlt, egal ob der Teilzeit-Irre ankündigte, täglich eine eigene "Bild"-Zeitung im Internet veröffentlichen zu wollen oder unter "freiheit-online.de" begann, alle Welt wüst zu beschimpfen. Wahnsinn kennt ohnehin keinen Widerspruch und nur der Narr ist wirklich frei. Selbst als der Autor führende Volkskunstschaffende im mitteldeutschen Chemiedreieck als Haderlumpen und Mistschweine beschimpfte, antwortete ihm nur Schweigen. Selbst als er begann, auf verschiedenen selbstangelegten Internetseiten unter den Namen "Politplatschquatsch" und "PPQ" unter Mssbrauch des Namens unseres Blogs NPD-Werbung und Hinweise auf seine verqueren Kunstprodukte zu veröffentlichen, verfolgten auch wir das hilflose Werben um ein wenig Aufmerksamkeit mit viel Mitleid.

Nun aber hat der "Schriftsteller" mit der unverwechselbar grobmotorischen Grammatik erneut ein Blog unter dem Namen "PPQPolitplatschquatsch" gegründet. Hier bloggten nun angeblich Mitarbeiter eines regionalen Bürgermediums, so behauptet der notorische Querkopf, der sich selbst als ganze Menschengruppe sieht und immer sein einziger Leser ist. Nach neuester Zählung ist es das sechste Blog unter dem Namen PPQ, das der Mann initiiert hat. Alle wurden mit alles in allem 15 tiefsinnigen, aber zumeist recht kurzen Beiträgen gefüllt. Und starben dann einen stillen Tod.

Kommentare:

Gustaf Fröhlich hat gesagt…

wo ihr euch so alles rumtreibt..

ppq hat gesagt…

wir wollten bisher nichts von dem. aber der pöbelt ja fortgesetzt unter falschem namen, da muss man mal klarstellen, dass das nix mit uns zu tun hat

Peter hat gesagt…

Tja, und natürlich sind bei ihm alle Kommentar-Funktionen abgeschaltet. Schade, ich hätte ihm gern mal persönlich geschrieben, was ich von solchen Arschlöchern halte.

ppq hat gesagt…

natürlich. er kann ja aber ohnehin nicht lesen, wenn ich von der art und weise ausgehe, in der er sich schreiberisch mitteilt

bpb hat gesagt…

Gefährlich wird Dummheit zum Glück erst, wenn es es viele sind. Aber mit solcherlei Texten wird der arme Irre ewig allein bleiben. Was sagen eigentlich die Halle-Forum-Blogger zu solcherart Posts?

Gustaf Fröhlich hat gesagt…

"Tja, und natürlich sind bei ihm alle Kommentar-Funktionen abgeschaltet"

Bei dem Typen ist so einiges an Funktionen abgeschaltet.
Aber einen gewissen Unterhaltungswert hat er trotzdem :-S

ppq hat gesagt…

das findest du, weil er noch nicht als GustavFröhlich meldet, dass Du in die NPD eingetreten bist