Google+ PPQ: Einen Fliesling, bitte!

Montag, 20. Dezember 2010

Einen Fliesling, bitte!

Okay, wir geben es zu: Wir haben genau wie alle anderen Fliesenfreunde auch die Übersicht verloren. Kachel Gott kachelt, dann wieder nicht: Wer soll da noch mitkommen? Auf den Festplatten unserer mobilen Fliesenaufspürmaschinen finden sich aus diesem Grund Meisterwerke des liebevoll "Kachelmann" genannten Fugenkünstlers, von denen wir nicht mit hundertprozentiger Sicherheit sagen können, ob wir sie seinem Œuvre bereits zugeschlagen bzw. im großen Kachelverzeichnis verewigt haben. Sei es drum - im Nachhaltigkeitsboard PPQ soll nichts umkommen. Deswegen präsentieren wir zwei Arbeiten aus der mittleren Schaffensperiode des einzigen halleschen Künstlers, dessen erklärtes Ziel es ist, der Saalestadt den durch den Bau der Waldschlösschenbrücke in Dresden frei gewordenen Platz auf der UNESCO-Weltkulturerbe-Liste zu erfliesen.

Eigene Fliesenfunde und Sichtungen des Kachelmannes können wie immer an politplatschquatsch@gmail.com gesendet werden. Jeder Fund wird von uns mit einem auf Wunsch auch anonym zugeschickten Bild der inzwischen von Kachel-Gegnern vernichteten Ur-Fliese prämiert. Alle Rechte eingereichter Fotos verbleiben bei den Autoren.

Keine Kommentare: