Google+ PPQ: Wer hat es gesagt?

Sonntag, 25. Dezember 2011

Wer hat es gesagt?

Ein weiterer Prozesstag also, der die zahlreichen Opfer grausamer Polizeiwillkür verhöhnt. Wieder einmal wird klar, dass Gerechtigkeit auf der Straße erkämpft wird und nicht im Gerichtssaal eines Systems, dessen Büttel nur die Grausamkeiten erfüllen, die von der kranken Gesellschaft und ihrem Staat verursacht werden.

Kommentare:

Kurt hat gesagt…

Das sagte der Sprecher_In der lokalen "Kampf gegen Rechts"-Filiale irgendwann während des sogenannten Oury-Jalloh-Prozesses.

Kurt hat gesagt…

ODER:
Das sagte der Sprecher_In der lokalen "Kampf gegen Rechts"-Filiale nach dem ersten Urteil gegen eine "Nazi-Blockierer_In" von Dresden.

derherold hat gesagt…

Otto Schily.

Vor seiner Ernennung zum Innenminister.

Anonym hat gesagt…

DD : Zecken geht der Kackstift - am 13. gibts deutlich mehr auf die Fresse als in den Jahren zuvor .

Dänemark und Norwegen diesmal am Start , außerdem : Mobilfunk soll in der ddr wieder verboten werden .

Volksfunk geht aber immer noch .

alle machen mit .

Sport frei am 13 !

VRIL

ppq hat gesagt…

ich bin auch dabei! 13. januar, andré rieu in magdeburg! kommt alle, das wird so endgeil

ppq hat gesagt…

es war übrigens ein berichterstatter auf indymedia, zum endlosprpzess in dessau gegen den verantwortungslosen feuerzeugnichtfinder in uniform

feuerzeuge nicht finden

da zeigt sich die grausamkeit eines kranken systems