Google+ PPQ: Zitate zur Zeit: Das werden wir ihm nie verzeihen

Montag, 10. Juni 2019

Zitate zur Zeit: Das werden wir ihm nie verzeihen

Kurz, man tat alles, um diesen Mann zu verhindern – und schreckte vor nichts zurück. Kommentare, Meinungen, Bilder, Zitate, Berichte, Reportagen, Fakten: Viel zu viel wurde gebogen, manipuliert, gedreht und gedrückt, bis die Realität so aussah, wie man von vornherein wusste, wie sie auszusehen hatte. Die normative Kraft des Faktischen? Es war die faktische Wirkung des Normativen: Nicht was ist, sondern was sein soll, war plötzlich zu dem geworden, was war.

Markus Somm sinniert über Hetze, Hass und Zweifel


Kommentare:

derherold hat gesagt…

"Warum haben die Journalisten das nicht kommen sehen?"

iCH ABER HABE ES KOMMEN SEHEN: iM fRÜHJAHR 2016 sagte ich, wenn Trump die Nominierung bekommt (die Republikanische Partei soll ja erwogen haben, Trumps Wahlmänner zu überrreden, einen anderen Kandidaten zu wählen), wird er US-Präsident. Er schlägt Clinton.

Anonym hat gesagt…

es ist die Welt der kleinen Hände die ganz einfach viele Dinge nicht begreifen können .

neue Weinerlichkeit , dazu Papas Kreditkarte , 70 Jahre "Frieden" , weibische Re-education , betreutes Denken und Gedenken , Förderung der Klassenpetze , Dünnbrettstudium - hin und wieder Charakterkomplettwäsche in der örtlichen Loge - der moderne "Mensch" sieht zwar immer noch aus wie ein Mensch , benimmt sich aber eher wie ein B-Film Roboter .

früher haben wir immer gesagt : "früher hätte man solche Leute an die Wand gestellt " - nun - das ist inzwischen verboten ; heißt es . Früher hätte vielleicht eine Trachtprügel die Fehlsozialisation korrigiert - heute werde diese Minderleister durchs Studium gewunken ,dürfen dann ihrerseits Kinder "erziehen" - 68 hat ganze Arbeit geleistet - fanatische Mitläufertypen bevölkern die Straße . Sorgensepp war in der großen grauen Stadt - sah einige Klimakinder im Café sitzen - bräsige wanna-be Mittelschichtkinder , viel Elektronik ; habe Gespräche belauscht - konnte nicht glauben was ich hörte .

wenn diese Leute jemals diesen Staat kontrollieren wird es Krieg geben .

vielleicht habe die us Panzer in Böblingen doch ihre Berechtigung - sage das als Konservativer ungern

Volker hat gesagt…

"iCH ABER HABE ES KOMMEN SEHEN"

Fürs Protokoll:
Außer dem Herold haben Allan Lichtman, David P. Goldman, Scott Adams und Michael Moore das Ergebnis richtig prognostiziert.

Die Anmerkung hat gesagt…

Noch ein Zitat zur Zeit
-----
SPIEGEL ONLINE 10. Juni 2019, 18:03 Uhr
SPD und Linke
Zusammenlegung jetzt!

Eine Kolumne von Stefan Kuzmany

Die Zeit ist reif: Eine Fusion der SPD und der Linken würde die progressiven Kräfte des Landes bündeln und ihnen ein klares Profil geben.
-----
Weiß jemand zufällig, welche Getränke an der Alster konsumiert werden, wenn die Erziehungsberechtigten im Pfingsturlaub sind?

Er hat progressive Kräfte geschrieben. Wirklich.

Anonym hat gesagt…

@ Volker: Deine Ironie, sei es um Michael Moore, sei es weiter unten um Apollo-News, dürfte für diesen und jenen schwer erkennbar sein.

Anonym hat gesagt…

Tja, wie schon etliche male erwähnt, halluziniert man jahrelang, oder viel eher schon jahrzehntelang, in einem linken Lügen-Parallel-Universum herum, wird die Diskrepanz zur Realität immer krasser und grotesker. -

Denn, was scheren sich die Realität und die Gesetze der Kausalität und Logik um die Wahnvorstellungen einer Buntes-deutschen Journaille, um deren Paranoia, ihrer bitbullhaften Verbissenheit in Wahnideen, ihrer ekelhaften Melange aus Minderwertigkeits- und Grössen-Wahn.-

Hier, in diesem unseren Hirnvollwasch-Country mögen sie durchaus die Macht haben, als Dressurelite, Diskurshoheiten und PC-Hohepriester, Millionen zu verblöden, Tatsachen zu verbiegen, Ereignisse und Abläufe zu steuern und zu beeinflussen. –
Indes, es gibt da offenbar noch eine Welt ausserhalb, oder besser, oberhalb ihrer Lügen-Matrix, wo ihre Macht nicht hinreicht. –

Gift und Galle spucken sie deshalb auch permanent, „weigert“ sich doch diese „andere Welt“ (Realität) hartnäckig sich den penetranten „Vorgaben“ ihrer Lügen-Ideologie zu „folgen“. –

Allerlei perfide Nazi-Komplotte müssen ergo herbei halluziniert werden, das klägliche Scheitern ihrer linken Scharlatanerien auch noch einigermassen „erklären“ zu können.

Anonym hat gesagt…

das klägliche Scheitern ----------

Eben n i c h t. Läuft alles prächtig bisher. Ordo ab chao! Es ist zu hoffen, und auch sein Bestes dafür zu geben, daß es mit Ordo nichts wird - bis jetzt ist man zum Glück noch in der Chaosphase.

Anonym hat gesagt…

wann wird der internationale Finanzokkultismus wirksam bekämpft ?

FDominicus hat gesagt…

Nun ich freue mich zu denjenigen zu gehören die auch darauf setzten:
". I do think Trump will win with around 55/45 % with a more than 60 % likeliness – meaning Trump will win. I have a bad idea about the goodness for the world of that but I don’t think Hillary would be just a bit better."

Siehe: https://www.q-software-solutions.de/blog/2016/07/important

Wo wie gerade dabei sind. Sowas steht auf Seiten von unseren staatlichen Stellen:
http://www.uswahl.lpb-bw.de/wahlergebnis_uswahl2016.html

Wie auch immer 306 zu 232 also grop
306 / 538 = 56,8%
232 / 538 = 43,1%

Auch bemerkenswert worauf abgehoben wird:
"Hillary Clinton liegt zwar mit 65,4 Millionen Stimmen rund 2,6 Millionen Stimmen vor Donald Trump mit 62,8 Millionen Stimmen (Quelle: CNN). Aufgrund des US-Wahlsystems kommt sie im "Electoral College", dem Wahlleutegremium, jedoch nur auf 232 Wahlleute, Trump dagegen auf 306 Stimmen. Laut vorläufigen Ergebnissen lag die Wahlbeteiligung bei 59,1 Prozent (Quelle:United States Elections Project, Stand: 07. Dezember 2016). "

Es hat also "eigentlich" Clinton gewonnen nicht wahr.

Das ich beide für nicht gut hielt kann man gerne auch bei mir nachlesen.