Google+ PPQ: Zitate zur Zeit: Furcht vor Fakten

Sonntag, 17. November 2019

Zitate zur Zeit: Furcht vor Fakten


„Die erbarmungsloseste Waffe ist die gelassene Darlegung der Fakten.“

Raymond Barre

Kommentare:

Unknown hat gesagt…

Was diese Knalltüte da Journalismus nennt, ist wohl eher Schriftstellerei. Von Journalismus hat er wohl ungefähr so viel Ahnung wie mein Hund von Kernphysik.

Anonym hat gesagt…

"Die Leute gewinnen".

Das ist genau das, wobei Gensing und seine ganze Tagesschau versagen und was seine krude These widerlegt. Man fragt sich, ob der nur den Kontakt zur Außenwelt verloren hat oder es ihm schon lange alles scheiBegal ist, solange jeden Monat das fette Gehalt kommt.

Die Anmerkung hat gesagt…

Nach dem Hasen nun auch die Schneeule im Rausch.
-----
https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2019/11/191118-Hochschulrektorenkonferenz-HH.html

Zunächst: Es gibt keine staatliche Meinungszensur und keine staatliche Sprachpolizei. Wer das behauptet, lügt und führt Menschen in die Irre.
-----
Der arme Eberhard Esche.

Jodel hat gesagt…

Nach solchen Kommentaren sehnt man doch den nächsten Termin herbei, wenn endlich wieder die GEZ meinen Beitrag abbucht. Für solchen Meinungen möchte man gleich noch viel mehr bezahlen.
Endlich erklärt uns Dummbeuteln ein Erleuchteter was die Welt im innersten zusammen hält.
Ohne Anleitung würden wir ja nichts gebacken kriegen und alle Infos in den falschen Hals bekommen. Am liebsten würde ich den knuddeln. Da muss man auch einfach mal Danke sagen.
Und das macht der alles für einen Hungerlohn. Toll.