Google+ PPQ: Besondere Helden: Wie der Stubenhocker den Krieg gewann

Montag, 16. November 2020

Besondere Helden: Wie der Stubenhocker den Krieg gewann

 

Nie war es so leicht wie in diesen Corona-Tagen, dem Ur-Opa nachzueifern, der damals in Stalingrad im schwerem Feuer lag. oder der Oma, die ohne Vater großwerden musste, weil der sich noch in den letzten  Monaten der letzten großen "Herausforderung" (Angela Merkel) dem Ansturm der Russen entgegengeworfen hatte. 

Die damals überlebt haben, landeten später alle bei Arte und Phoenix, um zu erzählen, wie sie das damals stemmen konnten: Nichts zu Essen, das Gewissen schwer von Schuld, die Hände schmutzig und die Jugend nicht nur verloren an eine falsche Sache, sondern auch noch verwendet dafür, unsere Umwelt schwerer zu schädigen als tausend Jahre Hochseeschifffahrt, Fukushima und die mittelalterliche Rodung Europas zusammen

Heldentum heute, kein Spaziergang

Heldentum heute ist dagegen denkbar einfach. Freitags nicht zur Schule gehen, finden, das schwarze Leben zählen. Und: Zuhause bleiben! Die Bundesregierung hat im Kampf gegen Corona bereits existierenden Aufklärungsfilmen zu Ursachen und Umgang mit der Pandemie gerade einen neuen Streifen hinzugefügt. "Besondere Helden" gibt im jugendgemäßen Kurzformat Ertüchtigungsunterricht  in harten Zeiten: Niemand muss mehr etwas tun, um sich dem großen "Krieg" (Macron) gegen "den Virus" (Laschet) anzuschließen. Niemand muss Kranken- oder Altenpfleger werden, Essen ausfahren oder, wie noch in der ersten Phase der "Beschränkungen" (Söder), für Nachbarn einkaufen oder Masken waschen.

Nichts zu tun ist das Gebot der Stunde, nichts zu tun ist der Eingang zum Himmelreich für alle, die später einmal sagen wollen, sie seien es gewesen, an deren hinhaltendem Widerstand die Seuche gescheitert sei. Die Schlacht gegen Corona, sie wird auf dem Sofa ausgefochten, bei Netflix und Chips. Jeder Stunde im Home Office ist ein Sieg, jeder Tag ohne Ausflug auf die Straße lässt den finalen Triumph der "letzten Generation" (Carole Rackete) über den Krankheitserreger näherrücken. 

Generation Stubenhocker

Die "Generation Stubenhocker" (SZ), eben noch süffisant als "die neuen Biedermeier" beschimpft, zeigen sich mit ihrer "Lust am unsozialen Faulenzen" (Tagesanzeiger) auf der Höhe einer Zeit, in der die Sonne für Frischluft-Abenteuer tief steht. Als "Indoor-Generation" über Jahre mit Spielkonsolen, Computern und Tablets ausgebildet, bewegt sich von Haus aus weniger, ihr Lebensraum ist enger, sie fährt nicht gern Auto, nutzt aber "trotzdem nicht mehr alternative Fortbewegungsmittel" (Jetzt). Wohin sollten sie auch gehen, fahren oder fliegen? Sie kennen doch alles schon und was sie nicht kennen, ist des Kennens auch nicht wert.

Superkämpfer im Corona-Krieg

Viele von ihnen haben als Kinder nie ohne Aufsicht und bis nach Dunkelwerden im Sandkasten gebuddelt, sie sind nicht auf Bäume geklettert, haben nicht Fangen im Wald gespielt oder Frösche aufgeblasen. Eine Grundausbildung, die aus ihnen Superkämpfer im Corona-Krieg macht: Die Zahl der Menschen zwischen 18 und 24, die mindestens einmal die Woche etwas mit Freunden unternehmen, ist seit 2004 um 44 Prozent eingebrochen, in Bars gehen 56 Prozent weniger. Daheim, wo Untersuchungen zufolge die Zimmerluft bis zu fünfmal stärker mit Schadstoffen belastet ist als vor der Tür, vereinzeln sie gemeinsam auf der Flucht vor Stress, Missverständnissen und Momenten, in denen der Blick aufs Smartphone behindert von der Notwendigkeit, an Gesprächen teilzunehmen.

Heldentum in Corona-Zeiten ist kein Spaziergang, gar keiner. Es vermeidet jeden Außerhauskontakt. Begannen Schülernachmittage einst mit dem Satz "kommst du runter?", enden sie heute am Schulbus mit einem "bis morgen dann". Es folgen Netflixen und Nichtstun, couching und spotifyern mit sich selbst allein. Der soloselbständige Stubenhocker steckt sich nicht an, er ist sich selbst genug und sichert damit aller überleben. Ein besonderer Held eben, wie ihn die Bundesregierung nennt, der seinen Beitrag zum Halten der Front in aller Stille leistet.


Kommentare:

Die Anmerkung hat gesagt…

https://de.sputniknews.com/politik/20201116328402464-joschka-fischer-nato-talk/

Joseph Fischer beim Nato-Talk: „Weitere vier Jahre Trump hätte der Westen nicht überstanden“

Am Montag fand in Berlin der „NATO Talk 2020“ statt. Stargast war Joschka Fischer.

Der Ex-Außenminister sieht das transatlantische Verhältnis durch Trump schwer beschädigt.
-----
Vielleicht haben ja auch Merkel und Macron diese schwere Beschädigung provoziert?

Weiß jemand, was an dem Joseph ein Star ist? War er nie, wird er in diesem Leben auch nicht mehr werden. Aber den Kriege gewonnen haben wollen.

Und das Orakel lesen kann er auch. Die 4 Jahre haben ja noch nicht mal angefangen, da weiß dieser Schwätzer vor dem Herrn schon deren Ende.

Der Fischer war doch so instruiert worden, daß er die Finger von den Drogen lassen soll, oder irre ich mich da?

Anonym hat gesagt…

https://archive.org/details/honnecker.ist.zuruck


Erich ist wieder da !!

Anonym hat gesagt…

Leicht OT:
Lina E., linke Gewalt und Kontrollverlust -- dieser Strang im pfoinen Rittergut.
Der_Jürgen ("Der Gruselgraus im Klassenzimmer") streitet wacker gegen den mutmaßlichen Systemling Skeptiker. Ergötzlich und niederdrückend zugleich. Doch, das geht.

Halbgott in Weiß

Der lachende Mann hat gesagt…

Völlig OT

Im Dannenröder Forst hat eine "Aktivistin" versucht, den unlängst aufgestellten Geschwindigkeitsrekord eines Genossen beim Verlassen seiner Baumbehausung mit 9,81 Meterprosekundequadrat einzustellen.

Anonym hat gesagt…

»Aufklärung!« (!)

siehe hier:
Der Perfide Plan des »World Economic Forum«
https://www.youtube.com/watch?v=wYf-3PhzAJM
.
.
.
.
.
»Aufklärung!« (!)
.
Der Putsch des »Totalitarismus« über die „Demokratie“
oder
mit der »OST A. Merkel & Polit/Medien-Mafia« in den »Totalitären Links- & Öko-Faschismus«
als NWO
==> »Neue-Welt-Ordnung« durch die »Neue-Wirtschafts-Ordnung«
.
anstatt der »Wettbewerbs-orientierten-Sozialen-Marktwirtschaft« … maßgeblich für den Sozialen Aufstiegs des „Kleinen Mannes“ an »Freiheit« (von 1800? - 1918 und 1949 - 1990) -- Finanziell, Gesundheit, Lebenserwartung, Eigenständigkeit, …, von Individualverkehr bis Tourismus, …, Vergnügungs-Industrie, Soziales Miteinander bis frei Bildung, ..., Eigenständigkeit bis Selbstständigkeit, ...

steht nun der »Sozialismus 2.0« an …
»Planwirtschaftliche Monopole der US/GB Multis« dazu gehört vorbereitend u. zwingend der »Menschen-gemachte Klimawandel« – 0,0000076% CO2 aus DE –

würden ALLE Verbrennungsprozesse in DE eingestellt, das Land zurückversetzt zu einer Zeit noch vor den Lagerfeuern in Höhlen - also zurück auf die Bäume … würde in DE … 0,0000076% … an CO2 eingespart werden können.

das totalitäre agieren dieser »Planwirtschaftlichen Monopole« die nun – „zum Wohle der Menschheit!“ (versteht sich) – erzwingen u. diktieren „Müssen“, das überhaupt noch Produziert und gekauft werden kann/darf ... OHNE Individualverkehr bis Tourismus, OHNE ...
.
.
.
.
.
hier ist der Hintergrund für die gestiegenen »Covid-19« Zahlen ab Herbst 2020.
.
den ganzen Sommer über zig 1.000de »Covid-19« Positive-Getestete jeden Tag aber nur (200 von 12.000 Betten) auf den Intensivstationen der Kliniken belegt, erst mit Beginn der Grippe-Saison sind jetzt um die 1.000? Betten belegt. Mit der »public relation« der Faschistoiden »MassenMedien & TV« – »Covid-19« (die „Plandemie“) breitet sich ungebremst weiter aus.
==> Faschistoide PROPAGANDA der »LUG & BETRUG« durch »Manipulation & Suggestion« an »LAND & LEUTE« unserer DE Gesellschaft der »Bonner Republik & Soziale Marktwirtschaft«.

Bereits im April 2020 (nach dem steten Sinken der Corona-19 Infektions-Zahlen in Land/Welt -- noch vor diesem Look-Down) hat diese »WHO« (unter Weisung ihres Haupt-Sponsors – B. Gates / Rockefellers NGOs / …? )
folgende „Empfehlung“ (Weisungen an ihre/die STADTHALTER (regierungen) dieser »Westliche Welt Massen-Demokratie«!) ausgegeben:

... der WHO-Empfehlung und geben ein Ergebnis bereits dann als „positiv“ heraus, wenn nur das E-Gen amplifiziert wurde. ...

dieses E-Gen findet sich allerdings bei -- A L L E N -- Corona Viren (>½ Dutzend?) … Erkältungen, Grippaler Infekt, Grippe, ... JEDE Art von Erkältung – um so die „Infektions-Zahlen“ in die Höhe treiben zu können, insbesondere in der kalten Jahreszeit (Herbst bis Frühjahr) – werden nun nach „Empfehlung" der »WHO« (ab April 2020) A L L E – Viren mit E-Gen – als »Covid-19« gezählt, gewertet und erzwungen
und das Weltweit … siehe Spanien, Frankreich, Brasilien, usw. ….
.
.
.
herzlixhe Grüße
skadenz
.
.
...................Teil-2 .................

Anonym hat gesagt…

hier:
die Erklärung eines Labors in Augsburg.

03.04.2020
Geändertes Befundlayout der SARS-CoV2 PCR-Ergebnisse
ab sofort geben wir auf unseren Befunden nur noch das Ergebnis positiv oder negativ aus.
Bisher erhielten Sie in Abhängigkeit vom verwendeten Test zwei Ergebnisse.
Falls die Probe mit dem Verfahren der Fa. Roche analysiert wurde, haben wir die Messergebnisse für beide Zielsequenzen der PCR (ORF1- und E-Gen) getrennt angegeben. Das ORF1-Gen ist dabei für SARS-CoV-2 spezifisch, während das E-Gen auch in anderen Coronaviren vorkommt. Die Fälle, in denen nur das ORF-Gen amplifiziert wurde, haben wir auch bisher schon positiv bewertet.
Wenige Fälle mit isoliert positivem E-Gen wurden als fraglich eingestuft und führten deshalb immer wieder zu Rückfragen und Problemen hinsichtlich des weiteren Managements betroffener Patienten. Unter Berücksichtigung der epidemiologischen Situation und der insgesamt gestiegenen Positivenrate folgen wir ab sofort der WHO-Empfehlung und geben ein Ergebnis bereits dann als „positiv“ heraus, wenn nur das E-Gen amplifiziert wurde. Um den Befund zu vereinfachen, erscheint deshalb zukünftig nur noch ein Gesamtergebnis (positiv oder negativ). Ein Ergebnis ist positiv, wenn mindestens eine der beiden Zielsequenzen des SARS-CoV-2 im Abstrichmaterial nachgewiesen wurde.
Falls die Probe mit Verfahren von rBiopharm oder TibMolbiol analysiert wurde, haben wir bisher getrennte Screening- und Bestätigungstests durchgeführt. Analog zum oben beschrieben Vorgehen beschränken wir uns aufgrund des hohen positiven Vorhersagewerts bei steigender COVID-19-Prävalenz auf den bisherigen Screeningtest, der auf das E-Gen zielt.
03.04.2020
Labor-Augsburg
https://web.archive.org/web/20200509151946/http://labor-augsburg-mvz.de/de/aktuelles/geaendertes-befundlayout-der-sars-cov2-pcr-ergebnisse (ausgeborgt)

.
.
.
hier:
Deutschland: Sterbefälle 2016-2020 | Kalenderwoche 1-38 | Stand 22.10.2020 | Grafik+Tabelle
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=542816

.
.
.
hier:
Daten zur Inanspruchnahme von Notaufnahmen

Gemeinsam mit dem AKTIN -Notaufnahmeregister (http://www.aktin.org/de-de/)
werden am RKI Daten zur Inanspruchnahme von Notaufnahmen ausgewertet und ein wöchentlicher Notaufnahme-
Situationsreport erstellt: http://www.rki.de/sumo
.
Im Notaufnahme-Situationsreport vom 21.10.2020
werden Daten aus 8 Notaufnahmen vom 01.11.2019
bis einschließlich 18.10.2020 berücksichtigt. In
der 42. KW 2020 wurden 4.841
Notaufnahmevorstellungen gezählt; das entspricht einer Veränderung von -3,8% im Vergleich zur Vorwoche, sowie einer durchschnittlichen Veränderung von -15,0% zum Mittelwert des Vorjahres
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Okt_2020/2020-10-22-de.pdf?__blob=publicationFile

(ausgeborgt)
.
.
.
Unbedeutende-Virusstämmen
https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Selbst-Fox-News-rueckt-von-Trump-ab/Unbedeutende-Virusstaemmen/posting-36705160/show/?nid=AscUVwO5
.
das Immunsystem-Genetisch-verändert?
https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Corona-Ein-zaehes-Ringen-mit-dem-Pressereferat-des-Kreises-Guetersloh/Immunsystem-Genetisch-veraendert/posting-37037525/show/?nid=p2Fr0bIJ
.
.
.
Damit wird der gewaltige Betrug an der Menschheit & Wirtschaftsleben eindeutig!
.
.
.
.
.
herzlixhe grüße
skadenz


………………………..Teil-3………………………..
.

Anonym hat gesagt…

die/eine These?
Die (Privat) Sponsoren dieser (Verbrecherorganisation) NWO verfolgen damit Sekundäre Pläne die in den (angeblichen) „Verschwörungstheorien“ münden/sich wiederfinden.
.
.
.
DAS (ungeheuerliche) Z I E L (?)
ist das des Menschen eigene »Immunsystem« (für die totalitäre) Herrschaft über die Menschheit/Welt! ... so Unglaublich/Ungeheuerlich sich das auch Anhört mag!

Wer ...
(Genetische Impfstoff – für genetisch verändertes Immunsystem! – 85% der Bevölkerung sind gegen GEN-Mais/Produkte – keine GEN-Produkte in »Freier Natur« – aber nun soll des menscheneigene Immunsystem genetisch Verändert werden)
... geimpft worden ist, ist kein … Selbstständiger & Freier Mensch … mehr – (das „veränderte Immunsystem“) braucht stetig Folge-Impfungen und damit werden die Gesellschaften TOTALITÄR geteilt,

in das »Geimpfte«-Humankapital … („Eigentum“ – der US/GB Planwirtschaftlichen Konzerne? / US/GB-Banker-Mafia/Finanz-Elite? ) denen das „Neu Normale Leben“ offensteht und den »Impf-Verweigerern« („Gesellschaft-Gefährdern“) deren zukünftiges Leben dann im andauernden Look-down stattfinden soll/muss … bis alle »Impf-Verweigerer« ausgesondert worden sind + (Reduzierung – Tod durch Impfschäden und Virus-Infektionen – über Jahrzehnte/Generationen!)
.
.
.
siehe Norbert Häring

und die Private »Welt-Impfpass & Daten-Behörde« (ID-2020) von – Rockefellers NGOs / …


„... dass die digitalen Technologiekonzerne der USA virtuelle Passbehörde der Welt werden. Damit treiben die beiden ihre techno-autoritären Pläne Known-Traveller, ID-2020 und Lock-Step entschlossen voran.“
https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/commonspass/ ...
.
.
.
siehe Rio-Gipfel 1992: … Aktionsprogramm für das 21. Jahrhundert …
In Rio de Janeiro wurde auch die erste Erklärung zur Änderung unserer Lebensgewohnheiten
Noch vor dem Rio-Gipfel 1992 warnten bereits über 400 Wissenschaftler, darunter viele Nobelpreisträger, im ›Heidelberger Aufruf‹ vor der Unterschrift unter die Agenda 21.
Die Bedenken betreffen vor allem das Menschen- und Weltbild der Agenda,
das zu Forderungen führt, die unserem Wesen und der freiheitlichen Auffassung des gesellschaftlichen Lebens widersprechen und fatal an totalitäre Regimes erinnern;
zum Teil geht die Vorstellung von der systematischen Überwachung der Bürger noch weiter als alles bisher Dagewesene.
Dennoch wurde dieses Aktionsprogramm für das 21 Jahrhundert in Rio
von 180 Staaten unterzeichnet. ... (von den »STADTHALTERN« (regierungen) dieser »Westliche Welt Massen-Demokratie« & Vasallen) ...

http://www.politonline.ch/index.cfm?content=news&newsid=2968
.
.
.
siehe:
Der Perfide Plan des »World Economic Forum«
https://www.youtube.com/watch?v=wYf-3PhzAJM
.
https://www.youtube.com/watch?v=0IyGRAN6P4s
.
.
.
herzlixhe grüße
skadenz




Anonym hat gesagt…

@ Anonym / skadenz:
Ei, wie überraschend (Ulrich Roski)!
Also d a s hätte ich nicht für möglich gehalten!!! Danke, tausend Dank! Was war ich vorher für ein Dummerle.

Halbgott in Weiß

Die Anmerkung hat gesagt…

@Halbgott

Es wäre redlich Tagwerk für einen Blogwart, sich der herbstlichen Ausmisterei des in Deutschlands Öffentlichkeit unerlaubten Laubes zu widmen und so für mehr Durchblick im Internetverkehr zu sorgen.

Ist nur so eine Idee.

Anonym hat gesagt…


Des Pudels Kern (Ulrich Roski)
https://www.youtube.com/watch?v=wDEez_Vrtx4
Irgendein Depp bohrt irgendwo immer - Reinhard Mey live
https://www.youtube.com/watch?v=obshCjJ2AcQ



... nah, dann hier ...

.

Des Pudels Kern (Ulrich Roski)
https://www.youtube.com/watch?v=wDEez_Vrtx4

Irgendein Depp bohrt irgendwo immer - Reinhard Mey live
https://www.youtube.com/watch?v=obshCjJ2AcQ

.

Die (beleidigenden Kirmes) Orden der »OST A. Merkel & Polit/Medien-Mafia«
Materialkosten von 2,67 Euro – für das »Bundesverdienstkreuz«
wird in China hergestellt und hat eine Qualität wie vom Grabbeltisch.
Jetzt will der Bundespräsident mehr Geld für bessere Orden.

(KEIN Witz -- den höchsten Orden den die zu vergeben haben, von `ne Kirmes-Schießbude -- und so sieht es - seit mehr als 20/15 Jahren - im ganzen Land aus ...
"gewollt und nicht gekonnt"! )

.

bisher bin ich davon ausgegangen,
dass man in OST garnicht weiß das hier in WEST (wie "(Stasi)-NRW") abläuft! ... und ja, die Lebensverhältnisse in OST - haben sich um 200% verbessert aber in WEST - haben sich die Lebensverhältniusse um 200% verschlechtert. (siehe "Große Deutschland Studie" Städte und Landkreise die 1995 noch im oberen Mittelfeld angesiedelt waren, bilden heute die Schlusslichter in DE)
Und man sollte die persönlichen Ressentiments hinten anstellen -- weil es geht um VIEL größeres, eine Alle Gesellschaften zerstörende Ideologie zur Weltherrschaft ...
.
.
.
Wer in der Weltgeschichte lebt,
Dem Augenblick sollt` er sich richten?
Wer in die Zeiten schaut und strebt,
Nur der ist Wert zu sprechen und zu Dichten.

(J.W. Goethe)

.

.

herzlixhe Grüße
skadenz