Google+ PPQ: Come tokachel

Dienstag, 14. Juli 2009

Come tokachel

"Come tokachel" forderten einst schon die legendären Beatles, ohne zu ahnen, dass die Kacheln des größten deutschen Fliesenprojektes später einzig und allein hier bei PPQ im ersten und offiziellen Kachelverzeichnis zusammenkommen werden. Nach einem aufreibenden Feldforschungswochende können die Dokumentationsteams diesmal sage und schreibe zehn neue Kachelfundstellen auf den Planquadraten 1, 2, 3 und 4 ins Kachelkulturerbe der Stadt aufnehmen konnten, das nun in einer neuen aktualisierten Version 2.0 zur Verfügung steht. Berichten von vor Ort zufolge handelt es sich bei den aufgefundenen Artefakten zum Teil um ältere Klebungen, die vom Zahn der Zeit bereits deutlich durchgekaut worden seien. Andererseits aber entdeckten die Spezialisten auch frische Kachel-Art des mitteldeutschen Kachel Gott wie eine einmalige Stern-Fliese, die hier bei PPQ in den kommenden Tagen wissenschaftlich aufgearbeitet werden wird.

Keine Kommentare: