Google+ PPQ: Fremde Federn, einmal anders

Samstag, 22. Oktober 2011

Fremde Federn, einmal anders


Zumindest auf einen Satz können wir uns hier und jetzt und sofort einigen: "Niemand weiß genau, wie viele Tier- und Pflanzenarten auf der Erde leben." Doch dann wird es sofort diffizil. Denn dies könnte a.) bedeuten, dass viele dieser Arten aussterben, ohne auch nur von einem Wissenschaftler begutachtet und klassifiziert worden zu sein. Aber b.) ist auch die Meinung nicht ganz abwegig, dass Flora und Fauna gar nicht so schnell aussterben können, wie neue Arten entdeckt werden. Wählen Sie jetzt!

Kommentare:

Kristof hat gesagt…

Ich weiß auch nicht, wieviel Arten diese Erde momentan ertragen muss. Aber ich bin mir sicher, dass 26,548% davon bedroht sind.

panzerbummi hat gesagt…

Glückwunsch. Du bist ganz nah dran. Es sind 26,639 Prozent. Haben Wissenschaftler streng wissenschaftlich herausgefunden.