Google+ PPQ: Doku Deutschland: Eines Tages schaltete die SPD sich ab

Samstag, 10. Juni 2017

Doku Deutschland: Eines Tages schaltete die SPD sich ab

SPD-Internet: Ein einziges Auenland

Twitter, ein Sündenpfuhl, der deutsche Treffpunkt für Hetzer, Hasser und Zweifler, für Regierungskritiker, Kritikaster und Miesmacher.Aber der Account @Deine_SPD steht einsam im heroischen Abwehrkampf gegen die enthemmte Hassermenge, die keine Scham kennt, auf keine Anweisung hört und glaubt, sie könne hier im anonymen Internet herumtoben als gülten hier andere Gesetze als im Bundestag.

PPQ protokolliert eine epische Schlacht der SPD gegen alle, die es verdient hat, für die Ewigkeit in Erinnerung zu bleiben. Es beginn mit einer gezielten Provokation der SPD, die das als "Netzwerkdurchsetzungsgesetz" bezeichnete umfassendste Zensurgesetz der bundesdeutschen Geschichte wie Sauerbier anpreist - offenbar in der Erwartung, damit Beifall einzuheimsen. Doch es kommt anders.

Deine SPD‏ @Deine_SPD
Pro #Netzwerkdurchsetzungsgesetz, damit #Facebook, #Twitter und Co wieder frei von #Hass sind. #NetzDG #nohatespeech @spdbt #SPD #AfD
159 Antworten 19 Retweets 15 Gefällt mir

Re-Wei‏ @WeireLp

NetzDG-Entwurf basiert auf Bewertungen von Rechtslaien

Deine SPD‏ @Deine_SPD
Beleidigungen können also Normalsterbliche gar nicht erkennen?


Dr. Atomreisfleisch‏ @ThomasMichael71
Nein! Bei #Böhmermann streitet man sich bis heute, ob das "Beleidigung" oder "Kunst" war.

Dr. Atomreisfleisch hat Deine SPD retweetet
Laie können auch zB meist erkennen, ob jemand umgebracht wurde - trotzdem fällen sie keine Mordurteile.

Dr. Atomreisfleisch‏ @ThomasMichael71
Ich halte ein Gesetz für verfassungswidrig, das Facebook zu einer Zensur zwingt, die dem Staat selbst nicht erlaubt wäre.
Dr. Atomreisfleisch @ThomasMichael71Was Maas macht ist mE verfassungswidrig, weil er mit staatlichem Druck Zensur erzwingt.
Deine SPD‏ @Deine_SPD
Sie kennen sich also mit dem Gesetz nicht so aus.


Dr. Atomreisfleisch‏ @ThomasMichael71

Hält es Facebook dazu an, offensichtlich rechtswidrige Inhalte zu löschen und damit quasi judikative Entscheidungen zu treffen oder nicht?
Deine SPD‏ @Deine_SPD
Das müssen die heute schon. Immer noch. Sie tun es heute schon nicht. Daher das Gesetz.
Dr. Atomreisfleisch‏ @ThomasMichael71
Ich halte die Kategorie "offensichtlich rechtswidrig" für verfassungswidrig. Sie passt besser zur Lynchjustiz als zu einem Rechtsstaat.
keine ahnung‏ @auswurftaste
Wäre irgendwie auch praktisch. Ladendiebstahl->offensichtlich Rechtswidrig. Ohne Verfahren einsperren

Dr. Atomreisfleisch‏ @ThomasMichael71

"Ich habe doch gesehen, dass er geklaut hat. Wir brauchen keinen Richter."

Deine SPD‏ @Deine_SPD

Es geht um's Löschen von Aussagen, die eh gelöscht gehören.
AX11‏ @dj_ax11
Ich möchte mir nie von der Absteigerpartei des Jahrhunderts erklären lassen müssen, was "gelöscht gehört".

Deine SPD‏ @Deine_SPD

Das ist vom STGB vorgegeben...

Dr. Atomreisfleisch‏ @ThomasMichael71

Entscheidungen, wann Straftaten vorliegen, treffen in Deutschland ausschließlich Richter. Niemand sonst.

Deine SPD‏ @Deine_SPD

Sie verrennen sich da. Und machen #AfD und Co gesellschaftsfähig.

Dr. Atomreisfleisch‏ @ThomasMichael71

Ich mache d.#AfD gesellschaftsfähig, wenn ich a.Selbstverständlichkeiten d.Rechtsstaats hinweise?

Schämen Sie sich n.für solche Aussagen?

Deine SPD‏ @Deine_SPD
Man merkt: Sie wollen schlicht weiter schimpfen und Ihre Wut auslassen. Dafür sind Facebook und Co aber nicht da. Gewöhnen Sie sich dran.

Dr. Atomreisfleisch‏ @ThomasMichael71
Antwort an @Deine_SPD @dj_ax11 und

Ihr würdet also das verbieten, was ich gerade geschrieben habe, wenn ihr nur könntet?

Deine SPD‏ @Deine_SPD

Lesen. Sie. das. Gesetz.

Dr. Atomreisfleisch‏ @ThomasMichael71

Ich habe eine einfache Frage gestellt.

Deine SPD‏ @Deine_SPD

Sie haben eine einfache Antwort bekommen.

Oliver Gorus‏ @olivergorus

Nein, Sie beantworten die Frage von @ThomasMichael71 nicht. Es ist eine geschlossene Frage, also ganz einfach: Ja oder nein?

Deine SPD‏ @Deine_SPD

Auch für Sie gilt: Lesen Sie das Gesetz. Die Frage erübrigt sich danach.

Oliver Gorus‏ @olivergorus

Sie schaffen es nicht eine einfache Ja-Nein-Frage zu beantworten? Ist das Ihr Ernst?

Deine SPD‏ @Deine_SPD

Doch. Schaffen wir. 🙂

Oliver Gorus‏ @olivergorus

Ganz offensichtlich schaffen Sie das nicht, sonst würden Sie es tun. Sie können den Argumenten von @ThomasMichael71 nichts entgegensetzen.

Deine SPD‏ @Deine_SPD 21 Std.vor 21 Stunden

Argumente? Wo?

Oliver Gorus‏ @olivergorus 21 Std.vor 21 Stunden

Ok, er argumentiert offensichtlich & sachlich. Sie wollen das nicht erkennen. Damit disqualifizieren Sie sich, das ist Ihnen wohl klar?

Deine SPD‏ @Deine_SPD

Sie nehmen den nächsten Kommentar eh, reißen ihn aus dem Zusammenhang und setzen ihn in einen neuen.

Oliver Gorus‏ @olivergorus 21 Std.vor 21 Stunden

Genosse, das ist eine Unterstellung. Zügeln Sie sich!

Deine SPD‏ @Deine_SPD 21 Std.vor 21 Stunden

Sicher? 🙂
John Klee‏ @_Hermeneutik 30. Mai
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Sie wollen bestimmen wofür Facebook und co da sind. Merken sie eigentlich nicht, wie krank sie agieren? Anscheinend nicht....

Deine SPD‏ @Deine_SPD 30. Mai

Wieder ein Beispiel, warum das #NetzDG Sinn macht.

Arno Nühm‏ @BotNetUnit4891 30. Mai

Tatsächlich? Die Aussagen von @_Hermeneutik und @ThomasMichael71 sind exemplarisch für Beiträge, gegen die sich das #NetzDG richtet?


Vivi Virtual‏ @Vivi_Virtual 30. Mai
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Wieviel ich in der Öffentlichkeit schimpfe und kritisiere, wird mit Sicherheit niemals die SPD entscheiden.

Kana‏ @kanaperei 30. Mai

Sollte niemals, sollte...

Libertas_Bavariae‏ @Zwitscherbier 31. Mai
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Die SPD will wissen, wofür FB und Twitter da ist? Allmachtsphantasien? Sowas endet in Umerziehungslagern für "Falschdenkende". #FCKSPD


Oliver Gorus‏ @olivergorus 22 Std.vor 22 Stunden
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Sie entscheiden nicht, wozu Twitter, FB & Co da ist. Gewöhnen Sie sich dran!

Vivi Virtual‏ @Vivi_Virtual 30. Mai
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Die #SPD steht mittlerweile nur noch für Einfalt und Arroganz.
Habe Ihren obigen Tweet kopiert und werde ihn verbreiten.

lui cifer‏ @Luicifer6 30. Mai
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und
Ihr gewöhnt euch an die 20%
Und das Schulz niemals Kanzler wird...weiter so!!!

Der Koschnicker‏ @karler 30. Mai
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

genau dafür sind "Facebook und Co" da. Auf Marketingmaschen mit Social Media Management fällt schon lange niemand mehr rein

Mark Jacobs‏ @bloggi 30. Mai
Antwort an @Deine_SPD

es tut mir leid, aber an die Partei eines #Noske werde ich mich in diesem Leben wohl nicht mehr gewöhnen.

Peter Meter‏ @pete_rjackson 18 Std.vor 18 Stunden
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Sie gehen nicht auf die Argumente ein, sondern lenken ab. Beantworten Sie einfach die gestellten Fragen.

Erik Wünsche‏ @ErikWuensche 18 Std.vor 18 Stunden
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Man muss feststellen, dass Ihr juristischer Sachverstand eher gering ist. Ebenso Ihre Argumente.

Simone‏ @simfze 11 Std.vor 11 Stunden
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Für was ist Facebook und Co, oder das Internet denn da?

Vivi Virtual‏ @Vivi_Virtual 30. Mai
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Klingt wie eine Drohung. SInd Sie noch ganz gescheit?

Gmz‏ @gmz72017 30. Mai
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Wofür ist Ihrer Meinung nach denn facebook da? Wenn politik nach wie vor bestandteil ist, sind diskussionen und reibungspunkte unvermeidbar.

Andreas‏ @spenglerandreas 20 Std.vor 20 Stunden
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

"Sanfte Grüße, Genossen"... 🤦🏻‍♂️

Büchner‏ @Bchner2 31. Mai
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Wir werden uns u.A. wegen dieser Einstellung gerne an eine verschwindende SPD gewöhnen.

Tulpenbieger‏ @tulpenbieger 23 Std.vor 23 Stunden
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Wenn ein SPD-Politiker dazu aufruft, dass Personal der AfD zu attackieren, gehört das dann gelöscht? Ist Nazi-Schlampe löschenswert?

Mark Rudolph‏ @markrudolph2701 31. Mai
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Zu schimpfen, Wut auszulassen, Kritik zu üben ist das Recht des Souveräns!! Alleine wegen einer solchen Aussage gehört die @spdde abgewählt!

Xxon‏ @Xxonx 22 Std.vor 22 Stunden
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und
Es steht weder Ihnen noch @spdde noch der BRD lt GG zu, "schimpfen" zu untersagen. Das ist die feine Linie, die echte Demokraten kennen.

R. K.‏ @securitykartell 30. Mai
Antwort an @Deine_SPD @spdbt

Sie sollten sich daran GEWÖHNEN, dass Sie im Orkus der Geschichte verschwinden, wie alle RADIKALEN bisher! Sie ÜBERZIEHEN! 😩

Mark Rudolph‏ @markrudolph2701 31. Mai
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Und im übrigen wurde hier sachliche Kritik geübt, die das @BVerfG bestätigen kann.

⚜ Kefka ⚜‏ @baccarat_black 30. Mai
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Verpisst euch ihr degenerierten Lackaffen und lasst eure Finger aus'm Internet keiner hat euch hier herbestellt und jetzt verpfeift euch


schmico666‏ @schmico666 31. Mai
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Die Zensurpartei SPD versinkt in der Bedeutungslosigkeit. Ich hatte euch ein Leben lang gewählt. Wie verblendet WAR ich?

Simone‏ @simfze 30. Mai
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Was für eine bodenlose Unverschämtheit. Als ob die SPD weiß wofür das Internet da ist? Sich hier die Nettiket raushängen lassen, so 90er.

fatkidbreathing‏ @fatkidbreathing 24 Std.vor 24 Stunden
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Peinlich, einfach peinlich was die spd hier liefert.

Thilo‏ @ThiloAdamitz 18 Std.vor 18 Stunden
Antwort an @Deine_SPD @ThomasMichael71 und

Wofür sind Facebook und Co denn da?

0 Antworten
Ende des Gesprächs



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Phantastische Arbeit PPQ.
Ist das herrlich gruselig! Und es ist echt. 2017.

Gernot hat gesagt…

Aber es ist doch nicht neu: Fast jede Seite mit Publikumsbeteiligung, fast jedes Irgendwie-Forum kennt die Vorschriften: Nichts Sexistisches, nichts Rassistisches, nichts Sexuelles (sic! - dann darf ich mein Geschlecht nicht erwähnen?), keine "Nacktheit", nichts "Unsachliches", keine Beleidigungen und vor allem: "nichts, woran Dritte Anstoß nehmen könnten" (also alles) und letztlich, auf einer Kennenlernseite "keine Aktivitäten, die von der breiten Mehrheit der Bevölkerung abgelehnt werden" - ähm, die haben offenbar Schwärme von Demoskopen unterwegs.
Solche Regeln sind beliebig auslegbar und öffnen jeder Willkür Haus, Tor und Netz.