Google+ PPQ: Molekül-Mathematik

Montag, 19. November 2007

Molekül-Mathematik

Die Waffe der "offenen Email" kannten wir noch nicht, geht es nach Wolfgang Schäuble, ist die, die ein Autor von Readers Edition an den Pop- und Klimabeauftragten Sigmar Gabriel geschrieben hat, aber nur die erste von vielen Millionen. Gut so, denn inhaltlich ist die Pioniermail richtig spannend - bricht der Hobbymathematiker doch den einsamen deutschen Kampf gegen den Klimawandel endlich mal auf die Molekülebene runter. Das geht dann so:

Auf eine Million Luftmoleküle kommen 385 CO2-Moleküle, davon sind drei Prozent durch den Menschen verursacht, also sind wir großzügig und sagen zwölf Moleküle.

Das IPCC, übrigens ein politisches Gremium mit dem Auftrag, Indizien für die menschgemachte Erderwärmung zu sammeln (wie neutral), behauptet nun, diese 12 Moleküle sind an der Erderwärmung schuld. Das ist wissenschaftlicher Konsens. Und somit Unsinn. Aber rechnen wir mal weiter und sagen, von diesen zwölf Molekülen, die die gesamte Menschheit verursacht, sind zwei Moleküle aus Deutschland.
D. h. bei einer Reduktion von 21 Prozent (von 1990) plant Deutschland statt zwei Moleküle nur 1,55 Moleküle zu verursachen.

Keine Kommentare: