Google+ PPQ: Michael Sommer kennt sich aus

Donnerstag, 6. März 2008

Michael Sommer kennt sich aus

Er ist der Chef der deutschen Gewerkschafter, ein Auskenner, der im Aufsichtsrat der Deutchen Postbank, die zu 10 Prozent der Bundesregierung gehört, neulich dafür gesorgt hat, dass die Aufsichtsratsentschädigungen nicht ganz so stark stiegen. Auch sonst kennt sich DGB-Boss Michael Sommer richtig gut aus in der Welt der Wirtschaft: Aktienkurse etwa, weiß der Arbeiterführer, steigen nicht etwa, wenn es Unternehmen gut geht. Sondern wenn sie Entlassungen ankündigen! Die nämlich werden von Managern benutzt, hat der Wirtschaftsforscher im Nebenberuf herausgefunden, um sich Gehaltserhöhungen zu organisieren. Weil die Entlohnung am Aktienkurs hängt, klappt das mit einem einfachen Trick: Entlasse Leute, das lässt den Aktienkurs steigen - und Dein Managergehalt mit.

Michael Sommer glaubt das wirklich. Michael Sommer würde deshalb nie erraten, von welchen Firmen die drei nachfolgenden Kurscharts stammen: BMW, Continental und Nokia (v.o.n.u.), die zusammen genau im Zeitraum der Erfassung der Kurven ankündigten, 16.000 Stellen abbauen zu wollen.




Nicht erwähnt hat Michael Sommer, um wieviel sein Gehalt gestiegen ist. Nachem der DGB in den letzten drei Jahren zehn Prozent der 800 Beschäftigten in seiner Zentrale entlassen hat...

1 Kommentar:

panzerbummi hat gesagt…

die heuschrecken und raubtierkapitalisten sind auch nicht mehr das, was sie mal waren.