Google+ PPQ: Man on the Moon

Montag, 21. Juli 2008

Man on the Moon

Vor vier Jahrzehnten war noch richtig was los in der Welt: Die Amerikaner und die Sowjets bedrohten sich gegenseitig mit völliger Vernichtung, in China pfflasterten die toten Knochen von Millionen und Abermillionen den Weg in die lichte Zukunft des Kommunismus und eine Rakete flog zum Mond, damit ein Mann dort ein paar Steine einsammeln konnte. Bewegte Zeiten, von heute, 39 Jahre später, aus betrachtet.

1 Kommentar:

olaf61 hat gesagt…

Und heute, keine Visionen mehr, noch noch Klima retten, Klima retten. Dabei muss das Klima gar nicht gerettet werden. Vor wem denn auch?