Google+ PPQ: Bundestag votiert für Nazigesetz

Freitag, 10. Oktober 2008

Bundestag votiert für Nazigesetz

Ein Naumburger NPD-Kämpfer darf in Sachsen-Anhalt darf nicht mehr schornsteinfegen, die seinerzeit im Dritten Reich erfundene Regelung der Kehrbezirke aber bleibt bestehen. Bundestag und Bundesrat haben die 1935 eingeführte Einteilung Deutschlands in Kehrbezirke, die einzelnen Fegermeistern zugeteilt werden, eben bestätigt und historischen Einordnung des Nazireiches eine ganz eigene Note hinzugefügt: Ja, Hitlers Diktatur war ein Unrechtsstaat. Aber doch, gute Gesetze haben sie damals schon gemacht. Und ja, das Dritte Reich war grundsätzlich schlecht. Aber nein, nicht alles an ihm war es, denn demokratisch aufbereitet und neu abgenickt, taugt manches aus der Diktatur prima zur Organisation des neuen Deutschland.

Keine Kommentare: