Google+ PPQ: Volkskotzen mit der Zehrbeere

Freitag, 23. Januar 2009

Volkskotzen mit der Zehrbeere

Abmagern hat seit dem Verbot eines privaten Magersüchtigen-Blogs durch die staatliche Volkslesefreigabebehörden einen leicht kotzig kribbelnden Nachgeschmack. Aber was sein muss, muss sein, und ehe das deutsche Volk vom Fettfleisch fällt, muss eben eine Magersüchtige dran glauben. Sofort aber kommen die mageren Poeten aus anderen Ländern und beschicken den warmherzig umfürsorgten deutsche Internet-Surfer mit ihren anheimelnd gereimte Angeboten, wie jedermann und jedefrau flugs und freiwillig jede Menge an Gewicht verlieren kann - nicht nur ein paar Gramm, nein, wir reden von Kilos: "Ihren Große der Kleidung, das Minus 2!", heißt es selbstbewusst unter der hierzulande sicher mit einer Kinder- und dünne Frauenschutz-Funktion zu versehenden Zeile: "Magere ab - Verbrenne das überflüssige Fett".

Angeblich "fühle man "sich jünger, schneller......." und das alles "machen Sie mit den wunderbaren Früchten für den Verlust des Gewichts - die Beere ACAI".

An der ist das "Beste von allen die VOLLSTÄNDIG FREI auf die begrenzte Zeit!" Nur für uns, nur heute "Hier können Sie Ihre vollständig die freie Flasche der Beere ACAI bekommen, Sie beeilen sich die Werbeaktion bald wird zu Ende gehen." Doch das Volkskotzen mit der Zehrbeere muss ausfallen. Die Magersuchtschutzbehörde hat dem Ganzen einen Marsriegel vorgeschoben. Der Link zur Zauberzehrbeere ist tot.

Keine Kommentare: