Google+ PPQ: Nicht nur sauber, sondern rein

Dienstag, 26. Mai 2009

Nicht nur sauber, sondern rein

Bis gestern kämpfte die Bundesregierung der Nationalen Front unter Angela Merkel allein um ein saubereres Deutschland mit saubereren Kommunikationsnetzen, ohne Farbpistolen, Alcopops und Minderjährige, die sich auf Pausenhöfen vor Handykameras küssen. Allmählich aber versteht das Volk draueßen an den Volksempfängern, was Frauen und Männer wie Wolfgang Schäuble und Ursula von der Leyen eigentlich wollen: Ein schönes Land mit netten Leuten, die von einer netten Herrschaft nett behandelt werden.

Mit vielen, vielen verschiedenen Graswurzel-Initiativen macht das Netz nun mbil für die große Idee vom sozialen Wohlfahrtsstaat, in dem jeder dasselbe hat und alle anderen das Gleiche. Unter Die geliebte Bundesregierung findet sich eine von Aktivisten erstellte Seite, die viele kleine Proekte bündelt: Den Onlineschutzwall für mehr Sicherheit im Deutschlandnetz, ein Umfragen-Archiv, das die begeisterte Zustimmung zur Regierungspolitik dokumentiert, eine Download-Möglichkeit für die Software "Netnanny Uschi", ein Netfilter-Programm für ein klinisch reines Internet, und ein Aufruf "Ja, wir können!", der klar macht, wie gut Monitoring in allen lebenslagen für alle Bürger wirklich ist.

Keine Kommentare: