Google+ PPQ: Saufen erlaubt (aber bitte im Limit)

Montag, 8. Juni 2009

Saufen erlaubt (aber bitte im Limit)

Jetzt ist das Saufen bei Jugendlichen von höchster Stelle erlaubt worden. Bei der Vorstellung der Kampagne „Alkohol? Kenn dein Limit" sagte Prof. Dr. Elisabeth Pott, Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: „Abstinenz von Jugendlichen zu fordern wäre angesichts der gesellschaftlichen Akzeptanz und Präsenz des Alkohols nicht angebracht. Deshalb setzen wir bei der Kampagne auf ein entsprechendes Limit."

Saufen ist für Kinder und Jugendliche also nicht mehr verboten. Nur sollten sich die jungen Trinker vorher testen. Damit sie wissen, bei welcher Schnapsmenge sie im Koma oder in der Klinik landen. Nur so können sie ihr Limit kennenlernen.

Mindestens 23.000 deutsche Jugendliche kennen übrigens bereits ihr Limit. So viele mussten 2007 völlig betrunken im Krankenhaus behandelt werden.

Kaufen können die Kinder ihren Alk nun auch offiziell. Sie müssen sich lediglich als Testkäufer anmelden. Denn die Bundesdrogenbeauftragte Sabine Bätzing forderte erneut den regelmäßigen Einsatz jugendlicher Testkäufer zur Durchsetzung des Jugendschutzes.


Keine Kommentare: