Google+ PPQ: Bundesmutti von der Leyen und die Medien

Dienstag, 25. August 2009

Bundesmutti von der Leyen und die Medien


Kommentare:

nwr hat gesagt…

ja na und? leyen hin oder her - dem fernsehzuschauer dürfte es eher genugtuung sein, daß solchen arroganten pressefuzzies eben nicht nur bücklinge serviert werden. in einen kindergarten mit riesigem kamerateam einzufallen, das ist schon eine frechheit!

Anonym hat gesagt…

Aber sonst ist noch alles klar im kopf?! wenn es eine offizielle pressemitteilung gab, die sogar auf der homepage der frau in grün stand, darf JEDER pressevertreter rein. wenn jetzt einzelne pressevertreter rausgesucht werden, geht das schon gegen die pressefreiheit.

ps: das kamerateam war auch nicht RIESIG. eini tonmann, ein redakteur und ein kameramann = 3 leute, nach adam riese...