Google+ PPQ: The hope of hopeless causes

Dienstag, 29. September 2009

The hope of hopeless causes

Bereits bevor die deutsche Sozialdemokratie den Sargdeckel hinter sich herunterzieht, um erst nach einigen Jahren in dunkler Klausur wie Phönix aus feuchter Erde aufzuerstehen, hat sich im großen Britannien spontan eine breite Solidaritätsbewegung mit der geschlagenen SPD gebildet.

Ausgewählt vom gewohnt geschmackssicheren SPD-Pop-Beauftragten Sigmar Gabriel geben "The Future Of The Left" dem Sehnen der traditionell linken Milieus eine Stimme: "Come join, come join our hopeless cause" schallt der Ruf über dürres, re-liberalisiertes Land, und "in the end everybody wins". So wird es sein, so soll es werden. Gabriel, inzwischen von der blasigen Körperlichkeit her ein Ebenbild seines Patenkindes, des Eisbären Knut, wird es richten.

1 Kommentar:

Tim hat gesagt…

Schafft zwei, drei, viele SPDs!