Google+ PPQ: Pakistan, geh´ Du voran: Endgeiles für Ewiggestrige

Dienstag, 22. Dezember 2009

Pakistan, geh´ Du voran: Endgeiles für Ewiggestrige

Rechtsfrei, bis ins Letzte überwacht, voller Spammer, Kinderpornofilmer, Holzlatschfetischisten und illegaler Downloader dunkeldeutscher Weltkriegsphantasien - so kennen und so fürchten wir das weltweite Datennetz, das Helmut Kohl, der Vorsitzende der CDU, und Christian Schwarz-Schilling, Besitzer einer Batterienfabrik, seinerzeit aus dem frisch wiedervereinigten deutschen Boden stampften, um die Arbeitslosenquote bei beherrschbaren zehn Prozent zu halten.

Nazam Baig war damals noch ein samtäugiger kleiner Junge, seine Firma Cat King Embroidery noch nicht einmal gegründet. Aber kaum werden Schwarz-Schilling teuer vergrabene Glasfaserkabel aus der Erde gerissen, tröstet die pakistanische Modeschmiede uns per elektrischer Postwurfsendung: Alle Irrtümer kehren später als irrer Kult wieder, sogar "WWII Reproduction Afrikan Tropical Boots" (Baig), die aussehen, als könne man in ihnen genauso prima laufen wie in Eimern mit langsam antrocknendem Beton.

Cat King Embroidery kann sie liefern, sogar "in Any Sizes and Colours", obwohl der betreffende Krieg ja doch inzwischen vorüber ist, von einigen Nachhutgefechten abgesehen, die der n-tv-Moderator Adolf Hitler, der ZDF-Geschichtsoberbefehlshaber Guido Knopp und der nach dem Vorbild der PDS-Linken in FSB umbenannte sowjetische Geheimdienst KGB untereinander führen.

Das Angebot der strenggläubigen Pakistani ist aber noch breiter und es reicht weit über Zellstoff-Schuhe für Hühneraugenfetischisten hinaus. Hier kann alles bestellt werden, was des Ewiggestrigen Herz begehrt, von "Helmets" und "WWII Caps" bis zu "Dienstgradabzeichen Sturmmann" und kompletten Uniformen. Für die Schlachtpausen hält eine Unterabteilung Fußbälle bereit, wie sie die Großväter noch nicht kannten. Alle sind einzeln von Kindern handgenäht und damit ein Schmuck für jeden öden deutschen Gabentisch. Allerdings heißt es nun schnell bestellen, denn das Kommando Spezialkräfte ist sicher schon unterwegs ins idyllische Sialkot.

Keine Kommentare: