Google+ PPQ: Jodeln mit Jonsi

Mittwoch, 31. März 2010

Jodeln mit Jonsi

Als Sänger von Sigur Ros benutzte Jon Thor Birgisson anstelle von Englisch immer eine selbstausgedachte Sprache, auf seinem ersten Solo-Album verzichtet der enigmatische Isländer aber nun auf diese Marotte. Was er auf "Go" singt, kling zumindest, als könnte es verständlich sein. Dazu kommen Gurren und Kirren, Tirillieren und Jubilieren auf flirrendem Soundteppich.

Der Rest auf Go ist wieder große Geste, pompöse Oper, Kopfstimme und überkandidelte Instrumentierung, aufgenommen in Island und, ein bisschen Weltläufigkeit ist immer gut, in Connecticut. Komplett zu hören ist das Wunderwerk an klingender Wichtigkeit hier:

Kommentare:

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
vakna hat gesagt…

Immer selbstausgedachte Sprache? Nö! Außer man kennt nur das titellose Album mit Songs ohne Namen. Sonst ist das Meiste auf isländisch.

http://www.youtube.com/watch?v=vA123xHvrJo&feature=related

Bjartar Vonir Rætast
Er Við Göngum Bæinn
Brosum Og Hlæjum Glaðir
Vinátta Og Þreyta Mætast
Höldum Upp Á Daginn
Og Fögnum Tveggja Ára Bið
Fjarlægur Draumur Fæðist
Borðum Og Drekkum Saddir
Og Borgum Fyrir Okkur
Með Því Sem Við Eigum Í Dag
Setjumst Niður Spenntir
Hlustum Á Sjálfa Okkur Slá
Í takt við tónlistina
Það Virðist Enginn Hlusta
Þetta Er Allt Öðruvísi
Við Lifðum Í Öðrum Heimi
Þar Sem Vorum Aldrei Ósýnileg
Nokkrum Dögum Síðar
Við Tölum Saman Á Ný
En Hljóðið Var Ekki Gott
Við Vorum Sammála Um Það
Sammála Um Flesta Hluti
Við Munum Gera Betur Næst
Þetta Er Ágætis Byrjun

vakna hat gesagt…

Erstes 'reinhören in das Werk:
Alles schonmal gehört. Das Eine auf "Takk...", das Nächste auf "Með suð í eyrum við spilum endalaust" und das Andere auf "Riceboy sleeps".
Da hätte ich dann doch lieber die DVD von "Hrafnagaldur Óðins".

http://www.youtube.com/watch?v=TRQ2WwiMndY

(Das Riesenxylophon ist übrigens aus Lavagestein.)

ppq hat gesagt…

nöö nöö, auf Ágætis Byrjun, Ny Batteri und Von war schon kauderwelsch die sprache, die wir verstehen können gar nicht hätten versuchen müssen

ppq hat gesagt…

aber sonst hast du recht. sigur ros ohne band. aber was sonst hätte man erwarten dürfen?

vakna hat gesagt…

Ich will mich ja nicht streiten, aber in den Texten, die ich hier habe (und das sind die Meisten von Ágætis Byrjun, Ny Batteri, Von und Takk), spielt "vonlensku" eine untergeordnete Rolle, bis auf die exzessive Verwendung im namenlosen Album taucht sie nur gelegentlich auf.

Es kann natürlich sein, du bezeichnest isländisch als Kauderwelsch, dann stimmt es.

vakna hat gesagt…

Noch nicht einmal Sigur Rós ohne Band sondern Jonsi ohne Sigur Rós. Kann sein, er ist der führende Kopf, aber ein Kopf ohne Körper ist nichts, da hilft auch sein Alex Somers nicht.

Ich weiß nicht, ob und wie es mit der Band weitergeht. Sie haben sich immer weiterentwickelt, die Band ist gewachsen, erst um die Mädels, dann gleich um eine ganze Bläserband.
Das "Með suð í eyrum..."-Album war ein Schnitt, das kommerziellste bisher. Bei den ganzen Sonderausgaben und Remakes davor hatte ich immer ein bißchen den Eindruck, die Luft wäre 'raus.
Ist sie vielleicht auch, nichts ist ewig.