Google+ PPQ: Gaukler einigen sich auf "Gaukler"

Freitag, 29. April 2011

Gaukler einigen sich auf "Gaukler"

Da singt er wieder, der große Chor der Einheitsinformationen. Müssen nicht stimmen, wenn sie nur mit dem übereinstimmen, was alle anderen so erzählen. Nachdem der "Spiegel" im ersten Zugriff aus dem "Platz der Gehenkten" den viel idyllischer klingenden "Platz der Gaukler" gemacht hatte, schließen sich das Rudel der übrigen Rechercheure in einer Aufwallung des bekannten Kollektivgefühls aus DDR-Zeiten inzwischen geschlossen entschlossen, den falschen Namen zu übernehmen. Gehenkt wird deshalb keiner der Nachrichtengaukler, eher wird der Platz tatsächlich umbenannt.

Kommentare:

Die Anmerkung hat gesagt…

Ja, so sind sie, die zweibeinigen Kamelversteher.

apollinaris hat gesagt…

Dabei wäre alles so schön gewesen, da würde aus dem Platz der Gehenkten der Platz der Gesprengten. Aber das geht ja mal nun gar nicht. Autobahn.

ppq hat gesagt…

eure fantasie ist wirklich... gehts schwärzer?

damit leute wie ihr nicht zum zuge kommen MÜSSEn die bei den medien so sachen fälschen und google bereinigen usw.

mir leuchtet das voll ein

apollinaris hat gesagt…

Wie man jetzt noch dazu kommt, AI-Pauschalreisen nach Marokko anzubieten, verschließt sich der nicht vorhandenen Vernunft des Reisewilligen. Mutmaßlich werden die Kosten des Rückflugs durch die Kosten einer landestypischen Bestattung vor Ort eingepreist.

Jedenfalls: Urlaub mit der TUI - das haben Sie nicht verdient:

http://ww2.tui.com/index.php?KID=790006&id=4&nurflug=&abflughafen=29&termin=1304726400&te_g=1&ruecktermin=1311897600&rute_g=1&sportmoeglichkeiten=-1&quickf=1&zielgebiets_kenner=-1&dauer=6_7&personen=25;25;;;;;&anzahl_treffer_seite=500&engine=pauschal&formular=4&nSTART=2&agent=30&udf=59&udfRegion=-1&TTIBEV3=eb835babbf19d7594659d8f1a2865716&input_crs=&flextime=&hotelkette=&zielgebiets_kenner=6&detail=hotel&showresult=1&udf=59

Ich weiß, es gibt tinyurl, aber dafür bin ich jetzt zu faul. Ich will AI, auch auf ppq, und zwar sofort.

ppq hat gesagt…

Claudia Roth lädt ein

nneckermann (glaube ich) hatte in den wochen, als rauskam, dass mubarak ein schwein ist und dann fgestürzt wurde, eine großplakatkampagne zu ägyptenreisen.

ich weiß leider nicht, wie erfolgreich die war

Die Anmerkung hat gesagt…

Nicht allzusehr. War dieser Tage im Reisebüro, Ägypten und Tunesien verkauft sich überhaupt nicht mehr und die Fluglinien haben gen Türkei und Kanaren umgeroutet.

Türkei ist sehr gut ausgebucht, bei den Kanaren haperts mit den Flügen, obwohl die Kapazitäten deutlich aufgestockt wurden.