Google+ PPQ: Wer hat es gesagt?

Freitag, 22. April 2011

Wer hat es gesagt?

Die gegenwärtige Gesellschaft, also das Sosein und das Heutesein, das regelt die Marktwirtschaft und ein Set von Gesetzen und funktionierenden Gerichten und eine ordentliche Polizei. Dafür braucht man die Politik eigentlich nicht, außer um vielleicht ab und zu mal ein Band durchzuschneiden.

Kommentare:

Volker hat gesagt…

"... Set von Gesetzen und funktionierenden Gerichten und eine ordentliche Polizei"

Glingone?
Marsmensch?
Insasse einer Irrenanstalt?

Die Anmerkung hat gesagt…

Der gesamte SPD-Parteivorstand im schriftlich vorliegenden Urteil zum Freispruch Sarrazins

Anonym hat gesagt…

stimmt , ich brauche weder die spd noch den brd Staat .

der spiegel meldet : Rotationseuropäer machen einen Ausflug ; es geht los : die letzten Tage der ekd und ihrer Agenturen .

VRIL

Kurt hat gesagt…

Ich tippe auf Herrn RA Gisy, Gregor. Außerdem ist es richtig - siehe Belgien.

daniel hat gesagt…

Guido Westerwelle. Außerdem ist es falsch. So schön es wäre.

ppq hat gesagt…

ehe wieder gemeckert wird: sarrazin war es, im gespräch mit alexander kluge

daniel hat gesagt…

ich habs mir angeschaut. da ging es um die Wichtigkeit kurzfristiger politischer Entscheidungen. Dachte ich mir doch, dass der Thilo nicht so'n Quatsch erzählt.