Google+ PPQ: Bundestag: Einheitsfront mit Nazis

Freitag, 19. Januar 2018

Bundestag: Einheitsfront mit Nazis



Es war ein dunkler Tag im November, als alles Dämme brachen. es geschah nicht in Berlin, nicht auf Jamaika-Balkon und nicht unter den Augen eines nach Millionen zählenden Fernsehpublikums, sondern in einer abgelegenen Stadt am Rande der Berge, nahe dem dunkeldeutschen Herzen der Finsternis, wo zwei importierte Westdeutsche als Anführer ostdeutscher Wutbürger den Schulterschluss suchten, um eines der letzten verbliebenen deutschen Weltunternehmen in die Knie zu zwingen. Bodo Ramelow und Björn Höcke, Seite an Seite marschierten sie gegen Siemens - ein Aufstand von rechts und links, von Nazi und Kommunist, von Populist und Ministerpräsident, für den sich die angegriffene Firma schon wenig später revanchierte, indem es seinerseits einen frontalen Angriff auf einen der Kernwerte unserer Demokratie fuhr.

Es war nur der Anfang einer neuen ganz großen Koalition, die jetzt im Bundestag erstmals auf sich aufmerksam machte: Mit den Stimmen von Union, SPD, AfD, FDP und Grünen stimmte das Parlament mutig und in seltener Einigkeit für einen "entschlossenen Kampf gegen jede Form des Antisemitismus in Deutschland" (ZDF). Nur die Fraktion „Die Linke“ enthielt sich, allerdings nicht, um nicht mit der AfD stimmen zu müssen - Ramelow hatte ja in Erfurt sogar mit Björn "Schandmal" Höcke gemeinsame Sache gemacht. Sondern weil sie dagegen war, dass auffällig werdende Antisemitenaus zumindest formell aus Deutschland ausgewiesen werden, ohne dass damit eine tatsächliche Abschiebung verbunden wäre.

Den "ersten Nazis im Reichstag seit 75 Jahren" (Gabriel) gelingt damit ein echter Coup. Erstmals schließt die Gemeinde der Demokraten die Rechtspopulisten, Rechtsradikalen, Rechtsextremen und Antisemiten nicht aus, sondern nimmt sie ausdrücklich mit auf den Weg in eine Legislaturperiode, die schon allein aufgrund des Fehlens einer regulären Regierung eine außergewöhnliche zu werden verspricht. Seit nunmehr 117 Tagen gibt es nichts zu kontrollieren für die mehr als 700 Parlamentarier, es gibt keine Gesetze zu beraten oder zu verabschieden und keinen Bundeskanzler zu wählen. Zwar könnte das Parlament sich zwar zumindest ein Präsidium geben. Doch als diese Wahl anstand, scheute die demokratische Mehrheit noch jede Nähe zur AfD.

Jetzt nun nähern sie sich doch vorsichtig an. Ralf Stegner, der Grobschlächter der deutschen Sozialdemokratie, steht Seite an Seite mit der Höcke-Partei, Volker Kauder taucht tief ein ins "Sammelbecken für braunes Gedankengut" (Kauder) und auch Cem Özdemir ist auf einmal ein Herz und eine Seele mit "Nazis".

Kommentare:

Die Anmerkung hat gesagt…

Sage keiner, er hätte es nicht wissen können.

https://www.berliner-zeitung.de/politik/meinung/kommentar-linker-antisemitismus-ist-ein-problem-in-deutschland-27848200

Linker Antisemitismus ist ein Problem in Deutschland

Von Neuer Inhalt Christine Dankbar
23.06.17, 12:45 Uhr

Carl Gustaf hat gesagt…

Hat Gabriel da auch mit abgestimmt? Weiss man das?
Und macht man sich im Bundestag Gedanken darüber, dass der Apartheit-Vorwurf vllt. nur eine Metamorphose der Mär vom Brunnenvergifter sein könnte?

Und dass in Südafrika nicht allein die Apartheit sondern auch die weit zurückreichenden Selbstbereicherungsorgien gewisser Clans das Problem sind, kann man hier nachlesen: https://www.nzz.ch/meinung/mandela-war-einmal-suedafrika-ist-zur-beute-von-clans-geworden-ld.1344176

teu hat gesagt…

90 Prozent aller Juden sind keine Semiten.
Semiten sind Amharen, Tigrinya, Araber, Hyksos, Malteser, Minäer, Sabäer, Amoriter, Ammoniter, Akkader/Babylonier/Assyrer/Aramäer, Hebräer, Kanaaniter, Moabiter, Nabatäer, Phönizier und Samaritaner.
Wenn man über etwas abstimmt, dann sollte man wissen über was man eigentlich abstimmt.

Anonym hat gesagt…

Wäre es nicht brutale Realität, wäre es zum kaputtlachen: Da presst die grösste Ausplünderer- Lügner-, Heuchler-, Betrüger-Bande aller Länder und Zeiten den „dummen G..“ permanent kriecherische Unterwürfigkeitsbekenntisse ab, und versteht es raffiniert und infam, die „dummen G..“ auch noch dahingehend zu konditionieren und aufzuhetzen, sich gegenseitig des Anti-….-mus zu bezichtigen, so sie sich Einige erdreisten, vom kriecherischen Ergebenheitskurs gegenüber ihren Dressur-Eliten und Diskurshoheiten abzuweichen.

Chapeau vor einer derart satanischen Infamie, die Schafsköppe weltweit so gehirngewaschen und pawlow-konditionert zu haben, bestrafen sie sich doch gegenseitig bei „Aufmüpfigkeit gegen ihre Massas“ drakonisch und gnadenlos mit der „heiligen Inbrunst“ und der Verve von Gulag-Wächtern. – Ergo eine wasserdichtes „Regulativ“ um diese Verhältnisse zu perpetualisieren. –

Dass dies nicht mur eine „Verschwörungs-Theorie von pöööösen Anti-…. ist, zeigt schon eine simple Wahrscheinlichkeitsbetrachtung, nämlich:
FAST ALLES, Werte, Wertekanons, Traditionen, ethische Normen, religiöse Konventionen, Glauben, alles Heilige und Verehrte wurden ridikülisiert, verächtlich gemacht, verteufelt, relativiert, sogar zerstört und ausgelöscht. – Ausser EINEM, der SIGULÄREN SINGULARITÄT ever, einem schier unaussprechbaren, heiligen Tabuuuuu, und den Tabuisierten, Unnennbaren, Unkritisierbaren. – Jedwede Zweifel an deren heiligen Narrativen und Mythen, ihren Götzen, Heiligen und Devotionalien führt schnurstracks zur „Inhalation gesiebter Luft“. –
Wie hoch ist denn daher die Wahrscheinlichkeit, dass es sich dabei um einen gigantischen Bluff, eine immense Tretminen-Installation handelt, die „dummen G..“ dauerhaft zu paralysieren, daran zu hindern, sich aus der globalen Lügen-Matrix zu befreien ????
P. S.
(Sollte dieser Text plötzlich verschwinden, kann sich jeder denken, welche Schlüsse daraus gezogen werden könnten)

Carl Gustaf hat gesagt…

"(Sollte dieser Text plötzlich verschwinden, kann sich jeder denken, welche Schlüsse daraus gezogen werden könnten) "

Na komm! Sprich es aus, Du feige Sau!
Oder geh in das Shithole, wo sich Deinesgleiches rumtreibt.

Anonym hat gesagt…

Carl Gustaf hat gesagt.

Typischer, zu erwartender Pawlow-Reflex der Hirnvollwasch-Bär.Innen. - Ja, hyperventiliert Ihr nur, Ihr Sklaven, Ihr merkt garnicht, zu welch lächerlichen Würschtls Ihr mutiert seid. - (kaputtlach)

Anonym hat gesagt…

"Geistige Gesundheit ist keine Frage der Mehrheit." - Schorsch Orwell

Anonym hat gesagt…

Nochmal, an all die hyperventilatorischen Pawlow-Reflexler, denen es evtl. gelingen sollte, einmal enigstens die „rote Pille zu schlucken“ und für ein paar Minuten ihre nunmehr 70-jährige Gehirnwäsche zu neutralisieren.-
Denn es ist eine ganze nüchterne, neutrale Wahrscheinlichkeitsbetrachtung, dass für die seitdem oktroyierten Paradigmen, nämlich :

„Maximales Negativum,
Singulären Verbrechertum,
Ethisches Minus-Absolutum,
Namenlose Infamie und Perfidie,
Nicht mal infinitesimal zugestandene Positiva,
Projektion all der Negativa auf eine Person,
Mystifizierung dieser Negativ-Person als veritable, reine Inkarnation des Bösen,
Auch gegenüber dieser Person nicht mal infinitesimal zugestandene Positiva,
Verabsolutierung von Narrativen zu Dogmen,
Extreme Schwarz-Weiss-Zeichnung v. absolut verwerflichen Tätern und absolut unschuldigen Opfern.“

Also für „irdische, menschengemachte“ Objekte und Prozesse die Wahrscheinlichkeit gegen 0 konvergiert, sprich deren Existenz faktisch unmöglich ist.

Damit korreliert ebenfalls die Unterdrückung der schieren Betrachtung solcher Wahrscheinlichkeit, bzw. ihre Äusserung:

„Eisern und gnadenlos verwehrter Hinterfragbarkeit,
Ins religiöse gesteigerte Tabuisierung von Zweifel,
Drakonische Strafen bei Verletzung dieses Tabus,
Hysterische Dauerpropaganda zur Diffamierung jeglicher Hinterfragung all der Dogmen.“

Wie viel bleibt ergo dann noch von der Wahrscheinlichkeit übrig, all die oben genannten Paradigmen entsprächen der Realität?