Google+ PPQ: Zitate zur Zeit: Ein wenig Marx lesen

Sonntag, 1. April 2018

Zitate zur Zeit: Ein wenig Marx lesen

"Glaubst du wirklich, die Welt verändern zu dürfen, nur weil du ein wenig Marx gelesen hast? Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass du etwas wirklich Komplexes, das einigermassen funktioniert, mit deinem blödsinnigen Eingriff verbessern wirst, gleich null."

Jordan Peterson glaubt, dass es immer besser ist, bei sich selbst anzufangen


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

die arbeiten alle feel meer als Bernd ,außerdem haben die hochbegabte FahrradhelmkinderInnen mit Gümnasialempfehlung .Alles in dieser Republik ist ausgewogen , integrativ und lieb . Kennst Du auch diesen lieben Oberschichtblick , diesen ganz lieben Teilhabe gewährenden Kirschentagblick der Dir sagt : "auch Du bist wertvoll " ( aber eben nicht hier sondern in der Mülltrennung ) bevor ich erneut vom Thema abschweife: der Deutsche hatte bisher keine blutige Revolution - und das führt zu mentalen Verstopfungen . wenn also mal wieder jemand fragt : warum essen die keinen Kuchen ? Rübe ab .

( oh vey - Rübe ab ) - aber wir hätten doch darüber reden können .

es ist doch so : die Freimaurer haben 1789 die bräsig gewordenen Aristokraten ersetzt . eben - das Personal wurde ersetzt ( jetzt bin ich mal Kalif an Stelle des Kalifen ) . das "System " wurde nicht ( oder nur marginal ) umgebaut ( siehe Franz. Rep. ) ach so : ich dachte wir leben in einer Wettbewerbsgesellschaft - so wie Seepferdchen machen und ne 2 in Bodenturnen wenn man toll ist .

nein du . der Sohn des Freimaurers wird dein Scheff.

Rübe ab . Ihr habt nur ein Leben . ab heute : kein pseudomarxistischen Müll meer ins Netz kippen - das stört .

der Sepp

Fachbereichsleiter Dialektik , Sonderpädagogik , Schmerz und Systemintegrität


ein ernstchan Redebeitrag im Auftrag des Bundesministeriums für Fleischeslust und Schwerkraft

Anonym hat gesagt…

https://www.youtube.com/watch?v=xvQ1szm3GQ8

Die Anmerkung hat gesagt…

Der Don schreibt jetzt bei SPON. Was für ein fetter Deal. Der schmeißt bento und die Schwachkowski aus dem Rennen.

Don Alphonso @_donalphonso

1.4., 0 Uhr! Jetzt kann ich das Geheimnis lüften: Ich gehe zu SPON und ersetze dort Genderkolumnistinnen mit einem Radfitnessblog für reiche, alte, weisse Männer.

https://twitter.com/_donalphonso/status/980204677978624000

ppq hat gesagt…

bei welt.de!!!

Anonym hat gesagt…

Kein Krampf (hat Hadmut der Weise auch getan, leider nicht die richtigen Stellen erwischt) und die Protokolle der Gerissenen lesen - und mal eben mit der schnöden Wirklichkeit vergleichen. - Des Weisen Herz ist wenig froh, sagt die Edda.