Google+ PPQ: Haue in Halle

Montag, 23. Juli 2007

Haue in Halle

Zivilcourage, falsch verstanden: Mitten in Halle und mitten in der Nacht gibt es an der Bockwurstbude nicht nur laue Wabbelwürste, sondern auch ein paar heiße Ohren. "Don´t worry, be curry" steht schließlich auch drüber, der Schläger ist entsprechend scharf rasiert. Die Passanten im Hintergrund aber haben die Forderung aus der Kampagne der Landesregierung "Hingucken!" bei rechter oder sonstiger Gewalt wohl irgendwie falsch verstanden: Die schauen wirklich nur hin, wenn auch sehr interessiert.

Kommentare:

panzerbummi hat gesagt…

nur einer fand zeit, dieses falsch verstandene hingegucke mit seinem fotohandy für die nachwelt zu dokumentieren :-)

politplatschquatsch hat gesagt…

genau! um das unerschrocken aufzudecken, wie die alle gaffen! den scharfrasierten hätte ich doch normal mit einem räuspern gezwungen, sie zu entschuldigen

FABRICATED LUNACY hat gesagt…

"don't worry, be curry" is schon ziemlich hart.

binladenhüter hat gesagt…

der inhaber ist semiberühmt. der sohn eines tatortkommissars. da darf man das

FABRICATED LUNACY hat gesagt…

papa is bestimmt stolz.