Google+ PPQ: Welcher Kalender?

Samstag, 21. Juli 2007

Welcher Kalender?

antisemitismus auch in der ddr - wer hätte das gedacht? gegen juden im allgemeinen und im speziellen zu hetzen, scheint für einige flachköpfe tatsächlich ein privileg des klassenfeindes gewesen zu sein. doch ob die hz mit dem beitrag "das hat es hier doch gegeben" wirklich aufklärungsarbeit leistet, scheint fraglich. denn als beispiel für "antisemitismus und rechte einstellungen in der ddr" wird zuerst folgendes gebracht: "salzwedel 1946: auf dem jüdischen friedhof werden mehrere grabsteine umgestoßen". widerlich. aber ddr?

1 Kommentar:

binladenhüter hat gesagt…

c ool war auch das zitat, in dem jemand zum thema josephskreuz sagte, seine filme seien damals in der ddr vom fotolabor nicht entwickelt worden, weil die grenze am brocken drauf zu erkennen war. zu erkennen war? auf nicht entwickelten filmen?