Google+ PPQ: Heidi Klum nackt

Dienstag, 19. Mai 2009

Heidi Klum nackt

Da hat sie doch tatsächlich mal jemand ausgezogen, die Heidi Klum. Roger Willemsen äußerte sich in der Sonntaz über die DIN-Model-Frau und deren Suchsendung nach Klonen ihrer selbst folgendermaßen: Eine unschöne Frau mit laubgesägtem Gouvernanten-Profil bringt kleine Mädchen zum Weinen, indem sie ihre orthodoxe, hochgerüstete Belangslosigkeit zum Maßstab humaner Seinserfüllung hochschwindelt, über "Persönlichkeit" redet, sich aber kaum mehr erinnern kann, was das ist, und sollte diese je zum Vorschein kommen, sie mit Rauswurf bestraft... Da möchte man dann elegant und stilsicher, wie der Dichter sagt, sechs Sorten Scheiße aus ihr rausprügeln... Danke, Herr Willemsen.

Das konnte Heidi Klum aber natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Sie ist die Mutter der Modelnation, das einzige Wesen, das zwischen Schön und Schein unterscheiden kann und sich dabei gegen Millionen von Millionen über die Schulder schauen lässt. Die Erfinderin der Modelfindung als öffentlicher Schauveranstaltung im Serienformat ist zu sehr Geschäftsfrau, um nicht zu wissen, dass jeder Streit alle Streitenden nach vorn bringt. Mann muss sich nur auf das Nideau des Angreifenden herablassen, schon geht ein Streit nicht nach hinten, sondern immer wieder von vorn los. Man kennt das aus der Geschichte, der Boulevard lebt davon, und er lebt nicht schlecht.

Heidi Klum also schweigt also fein still. Stattdessen äußert sich heute Papa Klum. Natürlich nicht in der taz, sondern in der zu den Klums viel besser passenden Bild-Zeitung. "Üble Hass-Attacke gegen Heidi Klum", titelt das Blatt und fragt: "Was ist bloß in den feinsinnigen Moderator Dr. Roger Willemsen gefahren?" Kann ich Euch sagen, liebe Bild-Reporter: Die Erkenntnis. Ganz einfach.

1000 Prozent mit Hiltons Büchse
Sex stirbt aus
Paris checkt vorzeitig aus
Millionenerbin im Volksgefängnis
Von Ewigkeit zu Ewigkeit
Der Doktor und das liebe Vieh
Sex sells, Blasen bildet
Pack raubt die Punkte
Eva Herman nackt
Lehman-Opfer Bundesbank

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das ist schon gar nicht schlecht - aber hätte das nicht Gernhardt oder Henscheid sagen können? Da würde das auf mich nicht so den Glashaus-Eindruck machen...

Anonym hat gesagt…

Hat sich die Bild da nicht unlängst an der TAZ beteiligt?

Das ist ein Maneuver zur Auflagensteigerung beider Blätter.

Anonym hat gesagt…

"Die Erfinderin der Modelfindung als öffentlicher Schauveranstaltung"

War das nicht eher Tyra Banks mit Americas Next Topmodel?

Super Zitat übrigens, bringt klasse das in Worte, was ich beim Anblick dieser Sendung empfinde.

Anonym hat gesagt…

wenn gewissen Herren Dreck auf die PERSON Heidi Klum werfen, was etwas ganz anderes ist, als gewisse TV Shows zu kritisieren, dann erinnert mich das an den Fuchs, dem die Trauben zu hoch hängen und der sie deshalb als "sauer" verleumdet, weil er sie nicht kriegen kann.
Na, der Herr Willemsen kennt sich ja prächtig mit Scheiße aus, "sechs Sorten"!, ein echter Scheiß-Experte. Hat er das in den Puffs von Bang-kog studiert? Sollte er mal ein Buch drüber schreiben, das ich zu lesen mir aber verkneifen werde. Taugt aber vielleicht für die nächste Lesung in Scheeßel.

Anonym hat gesagt…

Ja das war Tyra Banks ...!!