Google+ PPQ: Gemeiner Angriff auf Fetischfreunde

Montag, 18. Juli 2011

Gemeiner Angriff auf Fetischfreunde

Gigantischer neuer Datenskandal auf dem größten Tatort der Welt! Nach Angriffen auf das Pentagon, den deutschen Zoll und das BKA haben Hacker jetzt die Tier- und Fußballbildersammelbörse der Discountkette Rewe ins Visiser genommen. Wie ein Konzernsprecher gestand, haben Computerdiebe sensible Geheimdaten wie Namen, Passwörter und E-Mail-Adressen von Freunden der hochwertigen Bildchen abgeschaut. Die Zahl der Betroffenen, die jetzt fürchten müssen, dass Fremde um ihre verstörend wirkende Sammelleidenschaft wissen, liege im "mittleren Zehntausender-Bereich".

Rewe hatte nach einer Mitteilung der amtlichen deutschen Alarm-Agentur dpa am Sonntagabend bekanntgegeben, dass die geheimen Sammelbild-Daten einsehbar gewesen seien. Da war die pikante Sicherheitslücke bereits wieder geschlossen worden. Alle Fußballsammelbilderfetischfreunde wurden dennoch aufgefordert, ihre Passworte, Namen und E-Mailadressen zu ändern, um zu verhindern, dass die Hacker an ihre Fußballsammelbildersammlung herankommen.

Hacker gegen Menschheitsfeinde: Webseite von Lady Gaga geknackt, Fan-Namen gestohlen!

Keine Kommentare: