Google+ PPQ: Um wen geht es?

Donnerstag, 13. September 2012

Um wen geht es?

Leser stimmen über Bücher ab. Leser fällen ein Urteil. Manche haben es nicht gelesen, weil alles schon in der Zeitung stand. Andere wollen es nicht lesen, weil nichts mehr in der Zeitung stehen soll. Um wen geht es? Wer sammelt hier Sympathiepunkte?

escort(176)
wer kauft den mist(139)
prostitution(135)
schamlos(131)
unverschämtheit(121)
ehrensold(112)
callgirl(107)
niveaulos(107)
lügen(102)
prostituierte(94)
geltungssucht(83)
ich sage nein zu diesem buch(74)
schnorren(66)
eiskalt(59)
maßlos(59)
wen interessiert s(48)
hähnchen(46)
korruption(42)
frechheit(37)
ohne studienabschluß(30)
braucht kein mensch(23)
hure(22)
tattoo(21)
geklaut(19)
urheberrechtsverletzung(18)
abzocke(16)
filz(16)
google(16)
peinlich(15)

Kommentare:

Gespenst des Kommunismus hat gesagt…

Erich Honecker?!
Hab' ich jetzt 'was gewonnen? *kopfkratz*

ppq hat gesagt…

knapp vorbei, ganz knapp

eulenfurz hat gesagt…

Genial! Kraß!

Ist das wahr oder inszeniert?

ppq hat gesagt…

am anfang standen noch tags wie rotlicht, hure, nutte usw. drin. aber amazon will wohl nicht verklagt werden und hat sie, sicherlich im dienst der meinungsfreiheit, alle gelöscht

Kurt hat gesagt…

Der Vergleich mit Frauen, die sich ihre Anwesenheit und mehr bezahlen lassen, drängt sich immer auf, wenn eine Ehefrau gerade dabei ist, ihren bisherigen Mann zu verlassen.
Der Krischan konnte eben nur als mächtiger Politiker das Anforderungsprofil von Betti erfüllen. Jetzt zieht sie weiter zum nächsten Macker, der ihr was zu bieten hat. Gibt es noch Söhne von ägyptischen Luxuskaufhauseignern? Ist der Dompteur vom Zirkus Knie noch Single? Oder tut es ein ganz normaler französicher Millionenerbe? Jetzt, wo die Betti es bis ganz nach oben geschafft hat, könnte sie in dieser Liga rumh...ängen.

derherold hat gesagt…

Ich habe mir ein paar A_Rezensionen angesehen.

Man kann von Bettina halten, was man will und ihr Buch/Timing für schamlose Beutelschneiderei halten.

Man sollte sich aber auch einig sein, daß der Großteil der Rezensionen von Soziopathen stammt.

eulenfurz hat gesagt…

@herold
"Großteil der Rezensionen von Soziopathen"

Habe sie auch überflogen und finde sie insoweit passend, als daß sie den Grundtenor des Buches wohl beschreiben. Insoweit wie erahnt und erwartet. Ich erkenne nichts soziopathisches an den im gewohnten Amazon-Duktus verfaßten Kommentaren.

Oder ist das, wie mit dem Geisterfahrer-Witz: "Ein Soziopath? - Tausende!"

derherold hat gesagt…

c&P:
"Fassungslosigkeit ruft das Buch in mir hervor.Ich hoffe der Verlag stampft dieses "Machwerk" mangels Nachfrage, auf Kosten B.Wulff bald ein.
Ich kenne Ralph Giordano - ... aber wer ist Bettina Wulff?
...das Geseiche einer Polit-Barbie... einen entscheidenden Beitrag zur kulturellen Umweltverschmutzung. ein berechtigtes Ungerechtigkeitsgefühl... Ihr Aussehen ist ihr Verderben.In zwanzig Jahren wird sie "zugebotoxt" sein und schwer depressiv. Heidi und Seal. Der Bürger, der noch denken kann und will, der nimmt die 19,90 und tankt vielleicht sein Auto voll.
Für gewöhnlich handle ich nach dem Prinzip etwas wenigstens gesehen oder gelesen zu haben bevor ich ein Urteil fälle...in diesem besonderem Fall bilde ich mir einfach mal so ein Urteil
... die Autorin und Ihr reichlich erfolgloser Mann... Zwangsentzug der Stadtsbürgerschaft"

Ich finde, mit "Soziopath" war ich noch freundlich. :-)
Am besten hat mir die Stelle gefallen, wo jemand mit 19,90 sein Auto volltankt.

Volker hat gesagt…

"Am besten hat mir die Stelle gefallen, wo jemand mit 19,90 sein Auto volltankt."

Stimmt. 19,90 liegt über der Toleranzgrenze. Edeldemokrat Kolbe käme nie auf die Idee, soviel fürs tanken auszugeben.