Google+ PPQ: Welcome to the Fourth Reich

Donnerstag, 18. August 2011

Welcome to the Fourth Reich

Eben noch halb dunkle Fantasie und halb aufgedeckter Geheimplan von Merkel, Schäuble und Gabriel, jetzt schon Wirklichkeit. Zwei Tage nach der weltexklusiven Veröffentlichung eines Abhörprotokolles aus der Vorhölle, in dem die Hintergründe der angeblichen Schuldenkrise und die deutschen Plöne zu Eroberung Europas unter dem Titel "Siehst Du, Adolf, so wird das gemacht"erstmals hier bei PPQ öffentlich gemacht wurden, springt die britische Daily Mail jetzt auf den fahrenden Zug.

Wie Deutschland die Finanzkrise nutze, Europa zu erobern, hat bisher noch nicht einmal der "Spiegel" recherchiert. Die Briten aber wittern Absicht. "Where Hitler failed by military means to conquer Europe, modern Germans are succeeding through trade and financial discipline", schreibt das Blatt, wie uns Die Anmerkung informierte. Knackiger als in der Ursprungsenthüllung, die im Kanzleramt für Betroffenheit gesorgt hatte, heißt es als "während Hitler die militärische Eroberung Europas nicht gelang, schaffen es die modernen Deutschen durch Handel und finanzielle Disziplin."

Ein neues Morgen glüht auf. Autor Simon Heffer, der offenbar regelmäßig bei PPQ mitliest, freut sich schon: "Welcome to the Fourth Reich", schreibt er.

Jetzt ist natürlich die "Bild" dran: "Deutsche immer die Dummen - Wir zahlen und müssen uns noch beschimpfen lassen".



Kommentare:

derherold hat gesagt…

Ich weiß nicht, wer N. Fergusons *Der falsche Krieg* kennt aber er beantwortet dort als conclusio die Ausgangsfragen.
Die Frage, was passiert wäre, hätte UK nicht in WKI eingegriffen, beantwortet er mit: Sieg von D., D. hätte sich mit den europ. Staaten arrangieren müssen, D. hätte dominiert - so wie heute in der EU.

In einem zweiten Artikel wird Heffer auf die verdeckteste Operation verweisen, nämlich daß auch die USA von Deutschen regiert werden:

Alan Grünspan, Geithner, Blankfein, Schwartzman, Jeffrey Immelt, Steve Schieble, Krugman, Sulzberger, Bernanke, Spielberg, Rockefeller, Anschutz, tea party-Koch, Sumner Rothstein, Volcker, Steve Ballmer, Rubin, Eric Schmidt, Donald Drumpf, Tom Friedman, Blumberg, Harvard-Faust, Norman Schwarzkopf. Und die Hälfte des Supreme Court. Und Wernher von Braun.

Und Schwarzenegger.

Marco Damm hat gesagt…

Wie Deutschland die Finanzkrise nutze, Europa zu erobern, hat bisher noch nicht einmal der "Spiegel" recherchiert.

Ich vermute Ihnen ist ein Fehler beim Setzen der Anführungszeichen unterlaufen. Sollte es nicht:

Wie Deutschland die Finanzkrise nutze, Europa zu erobern, hat bisher noch nicht einmal der Spiegel "recherchiert."

Mit besten Grüßen

ppq hat gesagt…

ja, auch. ich muss mich ohnehin korrigieren. sie haben die daily mail abgeschrieben

Anonym hat gesagt…

echt ? gibt`s ne Planstelle für mich als Gauleiter auf Malle ?

VRIL