Google+ PPQ: Doku Deutschland: Wie im Rausch "

Samstag, 23. Juli 2016

Doku Deutschland: Wie im Rausch

Zack, war ich wieder im Amt. Und gleich voll auf Ballhöhe. Sie müssen nicht glauben, was man Ihnen von Drogenopfern und gesundheitlichen Wracks erzählt. Crystal Meth ist eine gesunde Droge, das kann ich nach vielen Jahren dauerhaften Missbrauchs sagen. Man ist wacher, fitter, menschlich bedeutsamer. Ehrlich, vermutlich könnte ich meinen Job ohne diese kleine chemische Hilfe gar nicht so gut machen, wie ich ihn mache.

Der Tipp kam von einem Kollegen, damals, nach der vorletzten Wahl. Ich hatte Schmerzen, weil mich die Schergen des russischen Präsidenten verprügelt hatten. Schwer zu sitzen, sagte ich zu dem Kollegen. Der meinte, probier mal das. Und was soll ich sagen?

Bereits nach den ersten drei Hits, so nennen wir die kleine Crystal-Line, die auf Alufolie durch ein Röhrchen geraucht wird, merkte ich, wie ich unwahrscheinlich wach wurde und mein Bewegungsdrang sich ins Unbeschreibliche steigerte. In dieser Nacht habe ich noch 40 weitere Hits gezogen, um erstmal ein Gefühl für den Missbrauch zu bekommen.

Bis auf das bekannte Kieferfaxen, also so Kieferzuckungen und der Drang, den Mund zu bewegen, war alles fein. ich hatte nicht mal Telleraugen, also diese extrem geweiteten Drogen-Pupillen.

Es war ein sehr angenehmes, schönes Gefühl. Tatkräftig fühlte sich das an, beinahe unbesiegbar. Ich nicht schlafen, habe also durchgearbeitet. In meinen Ausschusspapieren sah ich aufleuchtende Farben, ich hörte seltsame Geräusche, während sich Bilder in meinem Kopf drehten. Das Ganze führte dazu, dass ich in zwei Nächten das Pensum einer Woche abgearbeitet hatte. Dabei musste ich nichts essen und kaum etwas trinken. das fand ich gut, denn ich habe seit Jahren Gewichtsprobleme, also Probleme, mein Wunschgewicht zu halten.

Im Großen und Ganzen hatte ich auch danach keine Folgeprobleme. Am Tag nach der Meth-Kur fühlte ich mich seelisch zu hundert Prozent wach, aber körperlich war ich nicht auf einen Marathon eingestellt. Nachdem ich die ersten paar Hits zum Frühstück genommen hat, ging das aber dann auch. Da Crystal hier in Berlin wirklich nicht teuer ist, schlägt sich der Dauergebrauch auch nicht finanziell nieder.

Ich habe deshalb seinerzeit beschlossen, dass es eine gute Sache ist, wenn ich mir diese Hilfe leiste, um meine wichtige Arbeit für unser Land möglichst gut zu erledigen.

Mehr aus der volkskundlichen Reihe Doku Deutschland:

Ich bin das Mädchen in der roten Jacke
Als Schlepper tut man Gutes
In international befreiten Zonen
Ein Land aus Pfand
Transparenter Wortbeton


Kommentare:

Ulrich Elkmann hat gesagt…

Leute, mir wird gerade kalt. Eiskalt. Heute genau vor fünf Jahren war der Amoklauf von Anders Breivik.

Doeding hat gesagt…

Es soll auch Zeugenaussagen geben, nach denen ein Täter gerufen haben soll: "scheiß Ausländer".